Asterix Review Special (54): Asterix bei den Pikten

Wie bereits im letzten Review Special angekündigt beginne ich nun, bereits veröffentlichte Reviews, die mit Asterix zu tun haben, aber bisher nicht im Rahmen der Review Special-Reihe veröffentlicht wurden, erneut zu veröffentlichen. Nicht etwa weil ich faul wäre, sondern weil sie meines Erachtens einfach mit in die Reihe hinein gehören, und weil ich diese dann auch noch etwas erweitern und korrigieren kann. Also so viel Zeit spare ich dadurch nun nicht wirklich. Den Anfang macht daher auch das Review, welche sich als Erstes außerhalb der Reihe veröffentlich habe und dessen Veröffentlichung somit am längsten zurück liegt. Gute 4 Jahre, oder am 27. Oktober 2013, um ganz genau zu sein.

© Etienne Laurent/DPA

Weiterlesen

Advertisements

Asterix Review Special (53): Asterix – Streit um Gallien (Playstation)

Tja, da schaut man sich so an, was man noch alles an Material für das monatliche Asterix Review Special hat und stellt fest, dass es ja gar nicht mehr so viel ist, und das das Meiste davon Videospiele sind. Ja, sicher, auch die können und sollten hier vorgestellt werden, aber sie haben auch einen großen Nachteil gegenüber einem Film oder Comicband. Denn während man diese anschaut oder liest, sollte ein Videospiel schon eine gewisse Zeit lang gespielt werden, damit man sich eine Meinung bilden kann. Je nach Spiel und plus das Schreiben, Recherchieren, Bilder machen, usw. gehen da gerne mal 6 bis 8 Wochen ins Land. Eine Zeit, in der ich wohlgemerkt auch noch andere Dinge erledige. Daher stellte ich mir die Frage, wie sinnvoll die Videospiel-Reviews letztendlich sind. Aktuell habe ich insgesamt noch 3 Alben, 4 Filme und 4 Videospiele, plus 4 Reviews, die ich außerhalb der Reviewspecials veröffentlicht habe, die ich aber trotzdem noch gerne hier integrieren würde. Oder kurz gesagt, ich habe noch Material für derzeit 15 Specials, wovon 4 bereits in anderer Form hier auf dem Blog veröffentlicht wurden und somit nur eine Neuveröffentlichung, im Rahmen der Specials darstellen würden. Weiterlesen

Asterix Review Special (52): Asterix bei den Briten (Film)

Wir haben den zweiten Sonntag im Juli und das bedeutet, dass es heute das neue Asterix Review Special gibt. Seit mehr als 4 Jahren präsentiere ich euch nun monatlich ein Special rund um Asterix und auch das neue Album ist nicht mehr so weit entfernt. Dennoch fällt es mir zunehmend schwerer, Material und Infos zu den jeweiligen Specials zusammenzutragen, weil ich entweder schon so viel verwendet habe, oder aber es kaum Infos zum jeweils vorgestellten Special gibt. Und so ist es auch heute. Denn zur Comicvorlage habe ich mich bereits ausführlich ausgelassen, sodass für den Film nicht allzu viel übrig bleibt. Dennoch werde ich versuchen Infos zu präsentieren, die ihr vielleicht noch nicht kennt … Weiterlesen

Asterix Review Special (51): Asterix & Obelix (SNES)

Nach der Jubiläumsausgabe vom letzten Monat mit dem wirklich großartigen Nachschlagewerk über Albert Uderzos Leben und Schaffen, geht es heute spielerisch weiter, mit der Super Nintendo-Version von „Asterix & Obelix“. Die Gameboy-Version habe ich bereits in Nummer 42 des monatlichen Review-Specials vorgestellt. Wie so oft ist die SNES-Version etwas aufwändiger und umfangreicher, als ihr Pendant für Gameboy oder NES. Inwiefern dies auch hier zutrifft und ob es Besonderheiten gibt, versuche ich mit diesem Special ergründen … Weiterlesen

Asterix Review Special (50): Uderzo – Der weite Weg zu Asterix

Ja, ihr lest richtig. Dies hier ist bereits das 50. Asterix Review Special. Und das bedeutet, dass ich euch nun schon seit mehr als 4 Jahren jeden Monat etwas aus der reichhaltigen Welt von Asterix vorstelle. Von den Abenteuer-Alben, mit denen alles begann, über die teils sehr guten Filme, zu den Sonderbänden und die reichhaltig vorhandenen Spiele. Und ja, da kommt noch einiges mehr auf euch zu. Auf mich allerdings auch. Und gerade die Games fressen eine ganze Menge Zeit. Doch nun zur heutigen Jubiläumsausgabe, in der ich euch einen besonderen Band vorstellen möchte …

Ein Blick auf Uderzos Freundewand

Weiterlesen

Asterix Review Special (49): Asterix – The Great Rescue (Game Gear/Master System)

Wie im Review Special (46) bereits angekündigt, werde ich heute die Game Gear- und Master System-Version zusammenfassen, da sie absolut identisch sind, im Gegensatz zur Mega Drive-Fassung. Daher wird dieses Review etwas kürzer ausfallen und sich mehr den Unterschieden widmen, als der eigentlichen Handlung, die ich dennoch kurz anreißen werde. Weiterlesen

Asterix Review Special (48): Uderzo von seinen Freunden gezeichnet

„Gallien“ mal anders …

Im heutigen Review geht es ausnahmsweise einmal nicht direkt um die gallischen Helden, sondern vielmehr um ihren geistigen Vater Albert Uderzo. Hierfür habe ich mir den Band „Uderzo von seinen Freunden gezeichnet“ zur Hand genommen und möchte ihn euch hiermit vorstellen. Eigentlich wäre dieses Special bereits letzten Sonntag an der Reihe gewesen, doch irgendwie fehlte mir die Zeit und Energie es fertigzustellen, weshalb ich es auf heute verschoben habe. Zumal ich einen gewissen Anspruch an diese Reviewreihe habe, die ich so nicht hätte erfüllen können. Weiterlesen

Asterix Review Special (47): Asterix – Sieg über Cäsar (Film)

Nach sehr viel „Asterix erobert Rom“ und dem Mega Drive Spiel „The Great Rescue“ vom letzten Monat, möchte ich mich heute wieder einem Film widmen. Ein Film, an den ich selbst noch sehr gute Erinnerungen habe, als ich ihn damals in der DDR im Kino gesehen habe. Es war ein unglaubliches Gefühl, im Kinosessel sitzend, als dann dieser unvergessliche Titelsong mit seinen ersten Noten begann. Aus diesem Grund möchte ich dieses Review Special auch mit eben jenem Titelsong beginnen …

Weiterlesen

Asterix Review Special (46): Asterix and The Great Rescue (Sega Mega Drive)

img_20170111_142007_290

Im heutigen Asterix Review Special möchte ich mich einer weiteren Videospielumsetzung widmen. Sie trägt den Titel „Asterix and The Great Rescue“ und erschien im November 1993 zuerst für das Sega Mega Drive und etwas mehr als ein dreiviertel Jahr später, im September 1994, auch für das Sega Master System und den Sega Game Gear. Heute möchte ich euch allerdings nur die Version für das Sega Mega Drive vorstellen. Das hat, wie bei Nintendo-Versionen auch, zwei Gründe der Erste wäre, dass diese Version zuerst erschien, und zusammenfassen kann ich sie nicht, da die Version für das Mega Drive, oder auch Genesis, wie es in den USA hieß, eine gänzlich andere ist, wie für das Master System, oder den Game Gear. Diese beiden Fassungen wiederum kann ich demnächst zusammenfassen, da sie inhaltsgleich sind. Weiterlesen