Dominiks Private Session (17): There is a Telltale Game for you and me

Am 27. Oktober 2017 ist es soweit, dann erscheint das neue Assassin’s Creed. Bis dahin habe ich mir, um die Zeit ein wenig zu überbrücken, zwei Games der Spieleschmiede Telltale zugelegt. Angefangen mit Telltale Games habe ich durch The Walking Dead. Der geniale Soundtrack zum Spiel und die Intensivität während jeder einzelnen Episode ist schon etwas herausragendes. Es ist, als ob man sich einen spannenden Film anschaut. Jede Entscheidung, die man als Spieler trifft, wirkt sich auf die einzelnen Episoden aus. Manchmal ist der Spieler gezwungen gravierende Entscheidungen zu treffen. Jedenfalls machen die Telltale Games ordentlich Laune und sind nicht nur als Lückenfüller gedacht, denn eine Episode dauert rund ein bis zwei Stunden. Telltale Games springt auf den aktuellen Hype auf, nicht umsonst bringen sie die aktuellen Spiele zu The Walking Dead, Game of Thrones, Guardians of the Galaxy, Batman, Tales from the Borderlands, oder auch The Wolf Among Us  auf den Markt.

Guardians of the Galaxy - The Telltale Series

Guardians of the Galaxy – The Telltale Series

Weiterlesen

Advertisements

Dominiks Comic Lieferung im Mai 2017

Ja der Mai sollte eigentlich die Sonne mit sich bringen, aber am Anfang eines Monats flattern per Post die Comics zu mir.
Ähnlich wie bei der letzten Bestellung habe ich diesmal wieder mehr an Geld ausgegeben, als ich eigentlich wollte.
Nun, dafür habe ich natürlich reichlich Lesestoff in der Wohnung.
Meine vorbestellten Gratis Comic Tag (13 Mai 2017) Hefte erhalte ich erst mit meiner nächsten monatlichen Lieferung im Juni, doch die englischsprachigen Free Comic Book (6 Mai 2017) Day Hefte habe ich bereits erhalten.

Meine Comic Lieferung im Mai 2017

Meine Comic Lieferung im Mai 2017

Vielen lieben Dank für dieses Bild, welches mir mit freundlicher Genehmigung von Jasmin B. gemalt und zur Verfügung gestellt worden ist.
Kommt euch der Baum irgendwie bekannt vor? Nicht nur der Baum, auch die anderen haben eine gewisse Ähnlichkeit mit Charakteren aus dem Marvel Universum …
Weiterlesen

Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer Nr. 1 (Hardcover) [Panini Verlag, September 2012]

Wow, was für ein Prachtband. Die rund 40,00 € sind definitiv keine Fehlinvestition. Ähnlich wie bei der herausragenden Graphic Novel von Stephen King „Der Dunkle Turm“ aus dem Splitter Verlag, lässt sich Panini in keinster Weise lumpen.  Diese Hardcover Ausgabe liegt mit seinen 240 Seiten schwer in der Hand, doch es bietet dem geneigten Game of Thrones Leser alles, was ein Fan Herz höher schlagen lässt.
„Alles, was man von einer Adaption möchte … und mehr.“  – Geeks of Doom
„Fans der Bücher und der TV-Serie werden diese dichte Lektüre zu schätzen wissen.“ – Major Spoilers

Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer Nr. 1

Weiterlesen

Dominiks Comiclieferung für April 2017

Hallo zusammen, es wird mal wieder Zeit, meine Comiclieferung dem Leser zu präsentieren.
Ich habe mich selbst diesen Monat ein wenig erschrocken, wie viele Comics mir doch geliefert werden, da ich einige Comics im Abo bei meinem Comicdealer bestelle.
Mit Sicherheit werde ich über den einen oder anderen Band in absehbarer Zeit ein Review schreiben 😉
Ich habe mir im März zwei dicke Bücher gekauft. Ein Fachbuch im Rahmen meiner Ausbildung zur Pflegedienstleitung und ein Buch, welches aktueller wohl kaum sein könnte.
Lesestoff ist also reichlich vorhanden.

Meine Comiclieferung für April 2017

Meine Comiclieferung für April 2017

Weiterlesen

Nach The Walking Dead folgt Game of Thrones

Dominik_AVAHallo zusammen,
es hat ja bekanntermaßen eine Weile gedauert, bis ich zu den ersten The Walking Dead Comics oder auch zur Serie gegriffen habe.
Hat man jedoch einmal damit begonnen, entfaltet sich ein unbeugsamer Wille, immer weiter zu lesen oder sich die Serie anzuschauen.
Selbst vor Fear The Walking Dead macht der unbeugsame Wille keinen Halt.
Mich hat es infiziert, das Virus hat mich gepackt.
Game of Thrones ist etwas gänzlich anderes.
Zu Beginn habe ich immer gedacht, diese Serie ist nichts für mich. Ich habe einen größeren Bogen um die Serie gemacht, bis auch ich eines Tages die erste Folge gesehen habe.
Nun, ich muss leider gestehen, ich komme sehr langsam mit den Folgen voran, aber das macht nichts. Ich kenne die sechste Staffel bisher noch nicht.
Zudem habe ich angefangen, mir die gebundenen Romane der Game of Thrones Serie zu kaufen und ich muss sagen, Buch und Serie liegen zumindest zu Beginn noch sehr nah beieinander. Das gefällt mir richtig gut.
Einen vagen Vorgeschmack darauf, was mich in absehbarer Zukunft an Serien/Comics und Fanartikeln fesseln könnte, wäre mit Sicherheit die Serienverfilmung von Stephen King – der dunkle Turm.

Game of Thrones als Hardcover Comic

Game of Thrones als Hardcover Comic

Weiterlesen

Gratis Comic Tag 2012 (Reviews Teil 1) – Die Comics von Panini

In den nächsten Tagen werde ich immer wieder zusammenfassende Reviews von den Gratis Comics der verschiedenen Verlage präsentieren. Anders als jedoch der Artikel zum Gratis Comic Tag 2011 werden diese Artikel etwas kürzer ausfallen, da ich nicht alles zusammenfassen werde.

Heute beginne ich mit den beiträgen von Panini zum Gratis Comic Tag. „Spider-Man“, „Justice League“, „Bongo Comics für Umme“, „Sweet Tooth“, „Star Wars – The Clone Wars“ und „Game of Thrones“ machen somit den Anfang der Gratis Comic Tag Reviews 2012.

Spider-Man (Gratis Comic Tag 2012)

Große Ereignisse werfen auch große Schatten voraus. Dies muss auch Spider-Man erfahren und das ganz ohne das er es weiß, als er seine Partnerin Spider-Woman aus dem Bann von Mandrill befreien muss, der Jessica Drew zwingt einen Diebstahl auf der Fifth Avenue zu begehen. Auch Ex-Spider-Woman Julia Carpenter (die neue Madama Web) ist vor Ort, zusammen mit Shang-Chi. Doch dieser darf nicht eingreifen um seinem Freund Spider-Man zu helfen, da dieser unbewusst eine Entscheidung treffen soll, die für seinen nahe Zukunft sehr wichtig werden soll, denn Spider-Island steht kurz bevor…
FAZIT:
Das Panini ausgerechnet den vorliegenden Free Comic Book Day – Beitrag von 2011 ausgewählt hat, kommt nicht von ungefähr. Denn dieses Heft ist essentiell für das bevorstehende Event Spider-Island. Aber wer das Pech hatte diese Ausgabe nicht zu ergattern, braucht keine Angst zu haben, da Panini dieses Abenteuer in einem noch kommenden Band nachdruckt. Somit ist dieser GCT-Beitrag nicht exklusiv und Fans die es verpasst haben sollten brauchen sich nicht zu ärgern.
Zum Comic selber. Dieser ist spannend, lustig und vor allem dynamisch, was besonders an den Zeichnungen von Humberto Ramos liegt. Wer mich oder meinen Blog bereits länger kennt, der weiß das Ramos einer meiner Favoriten ist. Zwar ist korrekte Anatomie für Ramos mehr sowas wie eine grobe Richtlinie als eine feste Größe, dafür aber sind seine Zeichnungen sehr dynamisch und energiebetont.
Spider-Man ist ja sowieso mein Favorit, und so ist es auch nicht wirklich verwunderlich, das mir diese Ausgabe auch sehr gut gefällt.

Justice League (Gratis Comic Tag 2012)

Batman verfolgt gerade einen flüchtigen Böswicht und seine Chancen stehen leider überhaupt nicht gut. Das liegt aber nicht nur daran das sein Gegner mit sehr unfairen Mitteln kämpft, sondern auch das die beiden von Gothams Polizei verfolgt werden. Als dann auch noch Green Lantern eingreift, der wiederum von Superman angegriffen wird verbessert sich die Situation auch nicht wirklich…
Eine massive Flucht von Verbrechern aus Arkham Asylum ruft den dunklen Ritter auf den Plan. Er will in das gesicherte Irrenhaus eindringen und dort 65 Männer des Sicherheitsdienstes aus den Fängen der Verrückten zu befreien. Doch der Gegner auf den Batman dann trifft, hat er so nicht erwartet…
FAZIT:
Für Panini markiert der bevorstehende Juni etwas ganz besonderes. Der im November letzten Jahres in den USA stattgefundene DC NEW 52 Relaunch steht in den Startlöchern und was bietet sich da besseres an, als der Gratis Comic Tag, den Lesern die neuen Serien (oder eine kleine Auswahl) etwas näher zu bringen?
Und so präsentiert Panini in diesem Heft eine 10-seitige Preview der ersten Justice League Ausgabe, sowie eine 8-seitige Preview von Batman: The Dark Knight und eine ganze Menge Informationen rund um den DC Neustart bei Panini.
Die Comicanteile an sich können grafisch beide überzeugen. Immerhin stehen mit Jim Lee und David Finch bekannte Größen an den Zeichentischen. Storytechnisch sieht das leider schon etwas anders aus. Während Justice League noch besser wegkommt ist The Dark Knight einfach zu sehr zerstückelt. Zumindest wirkt es so. Es sind Sprünge spürbar die den Lesefluss doch stark hemmen.
Insgesamt aber ist es eine immer noch gute Ausgabe die Appetit auf den bevorstehenden Relaunch macht.

Bongo Comics für Umme (Gratis Comic Tag 2012)

Superhelden werden in Springfield nicht mehr gerne gesehen nachdem Stretch Dude, Clobber Girl und Bouncing Battle Baby etwas größeren Schaden angerichtet haben und so legen die drei Helden ihre Kostüme ab und wollen fortan nur noch als normale Kinder durch das Leben gehen. Doch so einfach ist das nicht, da die Superschurken sich nicht an das neue Gesetz halten und fröhlich weiter über Springfield herfallen…
Ausserdem tritt Bart noch in einen Waschstreik, damit er endlich seine Fernsehrechte zurück erhält. Aber er schikaniert damit nicht nur seine Familie, sondern auch seine Freunde und Mitschüler. Also heckt er einen Plan aus, bei dem er sich früh im Garten von Milhouse wäscht und nachmittags in dessen Müll suhlt um seiner Familie wieder zuzusetzen, aber Homer hat auch seine eigenen Mittel dem entgegenzuwirken…
Zu guter letzt machen die Simpsons noch einen Ausflug in die Gefilde der Mangas und präsentieren sich in schickem Schwarz/Weiß und extrem dynamischen und überdrehten Actionposen…
FAZIT:
Die Bongo Comics für Umme sind auch in diesem Jahr, wie die letzten Jahre auch schon, zwar nur eine Querschnitt aus bereits veröffentlichten Episoden, aber sie machen einfach immer wieder Spaß. Gerade die Storys von ian Boothby und Chuck Dixon sind fast schon ein Garant für Humor und Spannung. Zeichnerisch wird leider nur gewohnte Einheitskost präsentiert und das obwohl es auch aussergewöhnlichere Zeichner für die Simpsons gibt, die einen eigenen und sichtbaren Stil haben, aber hier wäre wohl das Problem das Leser die dies nicht gewohnt sind, abgeschreckt werden würden.
Dennoch ist auch diese Gratis Comic Tag-Ausgabe wieder gelungen und macht viel Spaß.

Sweet Tooth (Gratis Comic Tag 2012)

Gus ist ein aussergewöhnlicher Junge. Denn Gus trägt ein Geweih. Und weil das keiner einfach so akzeptiert lebt Gus zusammen mit seinem Vater versteckt im Wald. Aber die Menschen dringen immer weiter in die sichere Heimat der beiden vor. Als Gus eines Tages eine Tafel Schokolade entdeckt ist sein Vater verunsichert. Er weiß das es mit ihm selber nicht mehr lange bestellt ist, denn wie schon Gus‘ Mutter droht ihm der nahende Tod und er möchte sicher sein, dass sein Sohn dem Leben in der Einsamkeit gewachsen ist. Doch kurz nachdem Gus‘ Vater von ihm gegangen ist, gerät der Junge auch schon in große Gefahr…
FAZIT:
Jeff Lemire präsentiert mit Sweet Tooth ein wirklich aussergewöhnliches Werk. Nicht nur von der Geschichte, sondern auch von den Zeichnungen schlägt Sweet Tooth ganz andere Wege ein. Zwar sind die Zeichnungen sehr Fantasy-Like und verträumt, aber oftmals auch sehr brutal und explizit. Auch wenn die Serie Anfangs wie ein Märchen wirkt, so entwickelt es sich doch sehr schnell zu einem postapokalyptischen Drama.
Auch wenn mich persönlich Sweet Tooth mit diesen wenigen Seiten noch nicht so richtig packen konnte, muss ich der Serie dennoch einen gewissen Reiz zusprechen. Für mich persönlich wird ein Blick in den bereits veröffentlichten Band nicht ausbleiben um etwas tiefer in die Zukunft von Gus hineinzuschnuppern.

Game of Thrones (Gratis Comic Tag 2012)

Der „verfluchte Wald“ hat schon viele Leben gefordert und so ist auch Will nur ein weiterer Toter im Schnee unter den Bäumen. Auch Eddard Stark nimmt ein Leben, aber dies geschieht im Auftrag des Königs. Er enthauptet einen Verräter und zum ersten Mal darf neben seinen Söhne Jon und Robb auch Bran anwesend sein. Auf dem Rückweg finden sie eine tote Schattenwolfmutter die gerade Junge geworfen hat. Die Anzahl der Jungen stimmt genau mit der Anzahl an Söhnen überein die Eddard Stark hat und so nimmt er die Welpen mit nach Hause…
FAZIT:
George R. R. Martins Fantasy-Epos „Game of Thrones“ hat sich in den letzten mehr als 10 Jahren eine beachtliche Fangemeinde aufgebaut. Nicht zu Unrecht muss man anerkennen, auch wenn es sich mir bisher nicht so ganz erschlossen hat. Dies ändert sich auch nicht durch die Comicadaption. Die Geschichte an sich ist nicht schlecht, kann mich aber leider nicht wirklich fesseln.
Grafisch ist die Adaption einen Augenweide. Sehr detaillierte und stimmungsvolle Zeichnungen wissen zu gefallen, auch wenn manche Bilder ein wenig statisch wirken. Auch die Koloration ist gelungen und unterstreichen die Zeichnungen gekonnt, wenngleich auch dunkle und erdbetonte Farben dominieren.
Insgesamt kann mich leider das Heft nicht wirklich begeistern, was aber wohl auch daran liegt das manche Arten von Fantasy mich einfach nicht schaffen anzusprechen.

Star Wars – The Clone Wars (Gratis Comic Tag 2012)

Savage Opress greift auf dem Planeten Affa den dortigen Herrscher Noggox an, der sich eigentlich Savage Opress als Beschützer für seine Flotte angeheuert hatte. Doch dieser hatte offenbar bereits einen anderen Auftraggeber und einen anderen Auftrag…
Als nächstes müssen Ahsoka und Anakyn in ein separatistisches Schiff eindringen, welches ein aussergewöhnlichen Schutzschild besitzt, der es den Schiffen ermöglicht nach aussen zu feuern, aber feindliche Schüsse abzuwehren…
Und als letztes beweißt Ahsoka ihrem Padawan Anakyn das sie auch sehr gut auch sich selbst aufpassen kann und keine Hilfe mehr benötigt, wenn sie in eine brenzlige Situation gerät…
FAZIT:
Star Wars konnte mich irgendwie noch nie so richtig begeistern (wenn man mal die klassische Trilogie aussen vor lässt) und deswegen schafft es auch die diesjährige Gratis Comic Tag-Ausgabe nicht mit von den Star Wars Comics zu überzeugen. Die Storys und Zeichnungen sind zwar in Ordnung, aber es zündet bei mir irgendwie nicht wirklich. Man merkt aber auch das das Heft für eine wesentlich jüngere Zielgruppe konzipiert ist und diese dürften bestimmt daran gefallen finden.

Das waren somit die ersten 6 Hefte des diesjährigen Gratis Comic Tag. In den nächsten Tagen folgen dann weitere Reviews bis alle 30 Hefte vorgestellt wurden.

Bedanken möchte ich mich auch noch mal bei meinem Comicshop „Comic Attack“ in Erfurt die mir freundlicherweise einen Komplettsatz zur Verfügung gestellt haben.

Der „Gratis Comic Tag 2012“ am 12. Mai im Comic Attack in Erfurt!

Morgen findet zum inzwischen dritten Mal der Gratis Comic Tag statt und auch mein Stammcomicshop, Comic Attack, in Erfurt nimmt wieder daran teil. Ab 10.00 Uhr geht es los und ihr könnt auch aus den insgesamt 30 verfügbaren Gratis Comics 4 Stück auswählen, die euch interessieren könnten. Wie die letzten Jahre auch, denken sich die Jungs vom Comic Attack wieder etwas besonderes aus, wodurch ihr evtl. auch mehr als nur die 4 Gratis Comics erhalten könnt. Was das sein wird, ist aber noch geheim.

Dieses Jahr stehen insgesamt 30 verschiedene Comics zu Wahl und es sollte eigentlich für fast jeden etwas dabei sein. Ob von den großen Verlagshäusern wie Panini, Carlsen oder Egmont bis hin zu den kleinen Independentlabels wie Plem Plem Productions oder TheNextArt sind wieder eine Vielzahl an Unterstützern vertreten. Eine kleine Übersicht seht ihr im folgenden Bild.

Ausserdem findet ihr eine kleine Vorschau mit kurzen Infos zu den Comics in meinem Artikel „Gratis Comic Tag 2011 – Ein Resumé & Gratis Comic Tag 2012 – Eine Vorschau“ vom 22. Januar diesen Jahres.

Auch ich werde diesmal in Erfurt, mit meinem beiden Kindern, vorbeischauen und wer Glück hat kann mich dort auch treffen und mit mir ein wenig plaudern. Auf jeden Fall wird es sicherlich wieder ein großer Spaß werden, in den heiligen Hallen vom Comic Attack in Erfurt in der Paulstraße 8.

Weiter Informationen rund um den Gratis Comic Tag findet ihr auf www.gratiscomictag.de.