Gaston (Gratis Comic Tag Review Nr. 29) [Carlsen, Mai 2017]

Eine Info, die ich bisher in meinen Reviews vom Carlsen Verlag, mehr oder weniger, verschwiegen habe, ist die, dass die Jungs und Mädels in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag feiern. 50 Jahre Carlsen Comics ist schon eine beachtliche Leistung. Und dass der in diesem Heft vorgestellte Redaktionsbote Gaston, von Franquin, ebenfalls ein Jubiläum zu feiern hat, und zwar sein 60. ist auch gleich noch eine Erwähnung wert.

Gaston

Weiterlesen

Advertisements

Sherlock (Gratis Comic Tag Review Nr. 21) [Carlsen Manga, Mai 2017]

Ich muss ja ganz ehrlich gestehen, dass BBCs „Sherlock“ bisher an mir vorbeigegangen ist. Sicher ist mir Bendict Cumberbatch ein Begriff, immerhin spielt er Doctor Strange, aber diese Serie konnte mein Interesse bisher nicht wecken. Die Gründe dafür sind eigentlich ganz banal. „Schon wieder eine Serie über Sherlock Holmes, der seine Abenteuer im viktorianischen London erlebt“ war meine bisherige Meinung und würdigte sie deshalb keines Blickes. Und nun habe ich den Manga in diesem Gratis Comic Tag-Heft gelesen …

Sherlock Nr. 1: Ein Fall von Pink

Weiterlesen

Fairytail Special – Fairy Akademie (Gratis Comic Tag Review Nr. 17) [Carlsen, Mai 2017]

Ja, heute gibt es wieder einen Manga. Diesmal vom Carlsen Manga-Label und es ist ein Special zur derzeit 51 Bände umfassenden Mangaserie „Fairy Tail“ von Hiro Mashima. Und genaugenommen könnte man dieses Gratis Comic Tag-Heft als eine Art Prolog sehen. Doch ich möchte nicht Vorweggreifen …

Fairytail Special – Fairy Akademie

Weiterlesen

Dominiks Comic Wünsche

Dominik_AVAImmer mehr Comics stehen auf meiner Wunschliste. Es ist schwierig, sich alle Comics, die man gerne haben will, zu leisten und sein Eigen zu nennen, aber mit Geduld und Zeit ernährt sich das Eichhörnchen.
Seit den letzten Jahren sind viele Serien und Comic Reihen hinzugekommen. Neben The Walking Dead liebe ich einfach die Comic Reihe von Stephen King „Der dunkle Turm“. Gerne würde ich in Zukunft mehr vom brasilianischen Autor Leo (Aldebaran, Betelgeuze , Antares etc.) lesen, seine Science-Fiction-Comics faszinieren mich sehr. In diesen Beitrag möchte ich meine größeren Comic Wünsche für dieses Jahr (und die nächsten Jahre …) kurz vorstellen. Das Bild zu diesem Beitrag ist eigenhändig von unserer Freundin gemalt worden. Ich hoffe, den Lesern gefällt es genauso gut wie mir auch. Mit freundlicher Genehmigung von J. Buttenschön.

Comicwünsche 2017

Comicwünsche 2017

Weiterlesen

Gratis Comic Tag 2016 Review (21): Das Liberi-Projekt [Carlsen, Mai 2016]

Gratis Comic Tag 2016Nachdem ich mit „Lupus in Fabula“ bereits den ersten deutschen Manga aus dem diesjährigen Carlsen Gratis Comic Tag-Programm vorgestellt habe, folgt heute das zweite ehrgeizige Projekt. Etwas anders und dennoch wieder kein Erstlingswerk, denn Manga-ka Tamasaburo ist bereits durch andere Veröffentlichungen bekannt. Aber dazu später mehr …

Das Liberi-Projekt

Weiterlesen

Gratis Comic Tag 2016 Review (16): Lupus in Fabula [Carlsen, Mai 2016]

Gratis Comic Tag 2016Wie auch schon in den letzten Jahren präsentiert Carlsen Manga aus deutschen Landen. Dieses Jahr ist neben „Das Liberi-Projekt“ auch Kamineos „Lupus in Fabula“. Ich muss zugeben, dass ich mit dem Titel an sich nichts anfangen konnte. Sicher, Lupus bedeutet Wolf, aber was hat es mit Fabula auf sich? Und dann die Inhaltsbeschreibung passte mit dem Titel erst recht nicht so wirklich zusammen. Dennoch bin ich voller Neugierde an den Band herangegangen …

Lupus in Fabula

Weiterlesen

Ikigami – Der Todesbote Nr. 5, 6, 7 & 8 [Carlsen, Juli/Februar/April/Oktober 2013/2014]

Ikigami ist eine sehr emotionale Achterbahnfahrt.
Schicksalhafte Geschichten, die definitiv unter die Haut gehen.
Das bekommt der Leser in jeweils zwei in sich abgeschlossenen Geschichten pro Band sehr deutlich zu spüren. Jede Geschichte endet quasi mit dem Tod.
Es hat sich in Bezug auf die Erzählstruktur eigentlich nicht viel geändert.
Zwischen den Geschichten erfährt der Leser mehr über Fujimoto, seinen Zweifeln gegenüber dem System des Gesetztes für Fortschritt und Wohlstand sowie über seine allgemeine Arbeit als Ikigami Bote. Sogenannte Gedankenverbrecher (Menschen, die Gedanken gegen das Gesetz für Fortschritt und Wohlstand haben) werden vom System beobachtet und verfolgt.
In diesem Sinne erfährt der Leser immer mehr über die geheimnisvolle Frau Kubo. Wem kann Fujimoto eigentlich noch trauen?

Ikigami Band 5 bis 8

Ikigami Band 5 bis 8

Weiterlesen

Ikigami – Der Todesbote Nr. 3 & Nr. 4 [Carlsen, Januar/April 2013]

Dominik_AVAIkigami ist eine sehr emotionale Achterbahnfahrt.
Das bekommt der Leser in jeweils zwei in sich abgeschlossenen Geschichten pro Band sehr deutlich zu spüren. Jede Geschichte endet quasi mit dem Tod.
Es hat sich in Bezug auf die Erzählstruktur eigentlich nicht viel geändert.
Zwischen den Geschichten erfährt der Leser mehr über Fujimoto, seinen Zweifeln gegenüber dem System des Gesetztes für Fortschritt und Wohlstand sowie über seine allgemeine Arbeit als Ikigami Bote.

Klappentext (Band 4)

Verspüren junge Menschen heutzutage keinen Sinn mehr für Verantwortung? Verantwortung für sich selbst, ihre Nächsten und Liebsten – und vor allem für die Gesellschaft, in der sie leben? Genau diese Sorge hat die japanische Regierung zur Einführung des GFW, des Gesetztes für Fortschritt und Wohlstand, bewogen, das mit einer drastischen Maßnahme produktive, gut funktionierende Bürger schaffen soll: Jedes Kind wird bei Schuleintritt geimpft; in jeder 1000. Injektion befindet sich eine Nano-Kapsel, deren tödlicher Wirkstoff im jungen Erwachsenenalter zuschlägt. Wer betroffen ist, erfährt dies exakt 24 Stunden vor Ablauf seiner Lebenszeit …

Weiterlesen

Ikigami – Der Todesbote Nr. 1 & Nr. 2 [Carlsen Manga, August/Oktober 2012]

Dominik_AVAKlappentext:

Um den Menschen den Wert des Lebens zu verdeutlichen und sie zu produktiven Bürgern zu formen, hat die japanische Regierung per Gesetz den „Nationalen Wohlfahrtsakt“ erlassen: Bei Schuleintritt werden alle Kinder geimpft. In jeder 1000. Spritze befindet sich eine tödliche Nano-Kapsel, die ihr Opfer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren tötet. Das Verfahren ist rein zufällig – und steht der Todesbote mit dem „Ikigami“ vor der Tür, gibt es kein Entkommen. Sie haben noch 24 Stunden zu leben…
Das ist die Nachricht des Todesboten bei der Übergabe des so genannten „Ikigami“. Für die Opfer, im Durchschnitt Anfang 20, und deren Freunde und Angehörige beginnt ein Rennen gegen die Zeit. In ihrer Verzweiflung gelingt es dem einen, vor seinem Tod noch „die gute Tat“ zu vollbringen, dem anderen schlägt das Schicksal mit solcher Wucht entgegen, dass ein glückliches Ende unmöglich ist.

Ein spannender Thriller um den immerwährenden Konflikt zwischen Individuum und Gesellschaft und eine brisante Horrorutopie, die vielleicht schon näher ist als man glaubt.

Ikigami Nr. 1

Weiterlesen

Doubt #4 [Carlsen, Juli 2011]

Der heutige Artikel beschließt auch schon mit dem vierten Band, das Finale und die Serie „Doubt“. Demnächst werde ich mich dann auch schon der Nachfolgeserie „Judge“ widmen, von der bereits zwei Bände erschienen sind.

Doubt #4

Yu findet sich in der Gewalt des Wolfs wieder und bei diesem handelt es sich um niemand anderen als seine Freundin Mitsuki. Doch ihre Beweggründe scheinen Yu alles andere als verständlich zu sein. Und als sich dann auch noch herausstellt das Hajime ein Undercover-Cop ist und Mitsuki nicht aus eigenem Antrieb gehandelt hat, sondern von jemand anderem gesteuert wurde wird Yu klar das er die Beiden vor dem echten Wolf retten muss. Doch das Abenteuer ist noch längst nicht überstanden…
FAZIT:
Das Finale von Doubt ist zwar alles andere als die Offenbarung, macht aber dennoch sehr viel Spaß. Vor allem mit seiner Kehrtwendung die ich persönlich so nicht erwartet hätte. Und so schafft es dieser wirklich gute Thriller bis zur letzten Seite zu fesseln und stimmt mich schon so richtig auf die Nachfolgeserie Judge ein. Ich kanns kaum erwarten.

Ähnliche Artikel:
Review: Doubt #3 [Carlsen, April 2011]
Review: Doubt #2 [Carlsen, Januar 2011]
Review: Doubt #1 [Carlsen, Oktober 2010]

“Doubt” #4 bei Carlsen kaufen
“Doubt” #4 bei Amazon kaufen