Dominiks Private Session (17): There is a Telltale Game for you and me

Am 27. Oktober 2017 ist es soweit, dann erscheint das neue Assassin’s Creed. Bis dahin habe ich mir, um die Zeit ein wenig zu überbrücken, zwei Games der Spieleschmiede Telltale zugelegt. Angefangen mit Telltale Games habe ich durch The Walking Dead. Der geniale Soundtrack zum Spiel und die Intensivität während jeder einzelnen Episode ist schon etwas herausragendes. Es ist, als ob man sich einen spannenden Film anschaut. Jede Entscheidung, die man als Spieler trifft, wirkt sich auf die einzelnen Episoden aus. Manchmal ist der Spieler gezwungen gravierende Entscheidungen zu treffen. Jedenfalls machen die Telltale Games ordentlich Laune und sind nicht nur als Lückenfüller gedacht, denn eine Episode dauert rund ein bis zwei Stunden. Telltale Games springt auf den aktuellen Hype auf, nicht umsonst bringen sie die aktuellen Spiele zu The Walking Dead, Game of Thrones, Guardians of the Galaxy, Batman, Tales from the Borderlands, oder auch The Wolf Among Us  auf den Markt.

Guardians of the Galaxy - The Telltale Series

Guardians of the Galaxy – The Telltale Series

Weiterlesen

Advertisements

Ant-Man bekommt einen eigenen Tisch bei Zen Pinball 2

AntMan_key_art_300dpAEs ist inzwischen fast schon Tradition, dass besondere Ereignisse bei Marvel (egal ob im Comic oder im Film) auch einen neuen Tisch bei Zen Pinball 2 nach sich ziehen. Deshalb ist es eigentlich nicht wirklich verwunderlich, dass der kommende Kinoheld Ant-Man (ab 17. Juli im Kino) einen eigenen Tisch auf der angesagten Flippersimulation erhält. Dabei handelt es sich um den inzwischen 21. Marvel-Tisch. Weiterlesen

Venom attackiert ZEN Studios‘ Pinball-Spiele

ZEN Pinball Venom 001

Entstanden aus Spider-Mans Symbiontenkostüm, welches er in der Maxi-Serie Secret Wars vom Planeten des Beyonders mitbrachte, hat Venom inzwischen selbst sehr viel erlebt. Mehrere Wirtswechsel und den Wandel vom Bösen zu Guten. Doch jetzt gibt es einen neue Herausforderung. Die Zen Studios nutzen ihre Marvel-Lizenz weiterhin um die Flipperfreunde (mich eingeschlossen) mit einem neuen Tisch zu beglücken.
Doch damit es nicht zu unübersichtlich wird, hat man sich auf den ursprünglichen Venom, alias Eddie Brock besonnen. Brock, ein ehemaliger Journalist, der wegen einer selbst verursachten Falschmeldung seinen Job verlor und auf den Spider-Man dann den Symbionten übertrug, bekommt es neben Spider-Man auch mit seinem Ableger Carnage zu tun. Weiterlesen

Die Guardians of the Galaxy als neuer Flippertisch angekündigt (+ Video)

GotGPinball

Noch bevor Marvels The Guardians of the Galaxy am 28. August die deutschen Kinos stürmen können es alle Flipperbegeisterten Gamer schon einmal so richtig krachen lassen. Noch diese Woche wird der neue Flippertisch für Zen Pinball 2 (Playstation), Pinball FX 2 (Steam, Xbox360 und Xbox One) und Zen Pinball für Android veröffentlicht. Hier gibt es schon einmal den Trailer zum Tisch. Weiterlesen

The Walking Dead Pinball Table kommt für ZEN Pinball 2

Nach Star Wars gibt es nun endlich wieder neues Futter für ZEN Pinball 2. Diesmal ist das Franchise The Walking Dead an der Reihe. In Zusammenarbeit mit Skybound und Telltale Games entwickelten die ZEN Studios gemeinsam mit Robert Kirkman einen neuen Flippertisch. Als Basis soll die erste Staffel der preisgekrönten Videospielserie dienen und somit tauchen auch viele der Handlungsorte, wie Clementines Baumhaus oder die Everett Apotheke in Macon wieder auf. Der Tisch erscheint zum Ende dieses Sommers und wird erstmals auf der E3 präsentiert werden. Wie auch schon bei den bisherigen Tischen dürfen sich Playstationbesitzer über Crossbuy freuen. Wer den Tisch für eines der drei aktiven Systeme (PS Vita, PS3 und PS4) erwirbt, kann die Tische auch auf den anderen beiden Systemen verwenden. Der Tisch wird für Konsolen, PC und Mobile Plattforms (Android, iOS) erscheinen. Weiterlesen

The Walking Dead – Staffel 1 + 400 Days [Telltale Games, August 2013]

Die Comicserie „The Walking Dead“ gehört nach wie vor zu den Erfolgsserien von Image. Sie begeistert Leser und Kritiker gleichfalls und auch die TV-Serie bricht Quotenrekorde. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis auch ein Game erscheinen würde, welches das Franchise ausnutzen würde. Doch wie ist es geworden?

TWD VitaThe Walking Dead – Staffel 1 + 400 Days

Ihr spielt den ehemaligen Lehrer Lee Everett, der den Liebhaber seiner Frau im Affekt getötet hat, und seid nun in einem Polizeiwagen auf dem Weg ins Gefängnis. Plötzlich kommt es zum Unfall. Als ihr wenig später wieder zu euch kommt, ist der Polizist, der euch ins Gefängnis überführen sollte, tot und ihr müsst euch alleine gegen eine Horde heranströmender Zombies wehren. Aber ihr habt Glück und schon bald findet ihr neue Freunde, aber auch viele Feinde und Gegner. Ihr werdet Menschen lieb gewinnen und verlieren und genauso oft Entscheidungen treffen müssen, die nicht einfach sind. Aber das ist The Walking Dead, wo jeder Tag ein Kampf um das Überleben ist …

TWD EP1

Eines gleich vorweg. Wer jetzt erwartet, dass die Comicstory einfach nur nachgespielt wird, den kann ich beruhigen. Die Geschichte spielt zwar in der Welt von Walking Dead, aber es sind gänzlich andere Schicksale, welche ihr als Spieler steuert. Genaugenommen steuert ihr fast ausschließlich Lee, die Hauptfigur in diesem Game. Sein Schicksal beginnt in der ersten von insgesamt 5 Episoden. Das Spiel ist dabei aber kein Shooter- oder Actiongame, sondern ein fast schon klassisches Adventure. Telltale ist ja für Adventuregames bekannt und diese Erfahrung lassen sie auch in dieses Spiel einfließen. Doch es hat auch mit den bekannte Problemen zu kämpfen. So steuert ihr die Figuren wahlweise per Stick oder Touchscreen durch die Landschaft und bleibt nicht selten an irgendwelchen Ecken oder Kanten hängen. Auch die Bewegung an sich wirkt sehr unharmonisch und erzeugt so des öfteren eine unfreiwillige Komik.

TWD EP2

Die Handlung und die Rätsel sind aber wohl durchdacht und fesseln von der ersten Spielminute an. Immer wieder habe ich mich selbst dabei erwischt, wie ich eigentlich das Spiel beenden wollte, weil die Uhr mir drohte, dass es bereits zu spät ist, und ich morgen ja wieder abreiten müsse. Und trotzdem sagte ich mir „Nur noch 5 Minuten“ und es wurde eine halbe Stunde und mehr daraus. Man wird als Spieler so stark in die Ereignisse mitgezogen, dass es einem sehr schwer fällt, die Konsole aus der Hand zu legen. Doch auch wenn man die 5 Episoden durchgespielt hat, ist noch kein Ende in Sicht. Denn auf der Vita gehört zur kompletten Staffel, auch der DLC 400 Days dazu. Hier kann man zusätzlich 5 kurze Episoden spielen, welche am Rande dieser Staffel spielen und einige Nebencharaktere noch einmal ins Rampenlicht rücken.

TWD EP3

Nicht nur inhaltlich ist The Walking Dead gelungen. Auch grafisch weiß das Spiel zu überzeugen. Hier wird weder versucht einen besonders realistischen Look zu imitieren, noch den der Comics nachzustellen. Vielmehr wurde mit einem sketchy Cel-Shade-Look ein vollkommen neues Design für das Franchise kreiert. Die Figuren und auch die Hintergründe wirken gezeichnet, mit dominanten Outlines. Manchmal ein wenig wie eine rohe Vorzeichnung. Dazu kommen gedeckte Farben, welche das Gesamtbild abrunden. Egal ob mitten in der Nacht in der Stadt, oder am sonnigen Mittag auf dem Land, grelle Farben sucht man in diesem Spiel vergebens. Wirklich auffällig sind nur die Kommandos, wenn es im Spiel richtig zur Sache geht, damit man diese auch gut sieht.

TWD EP4

Denn eines muss man durchaus anmerken. Wenn es im Gewusel so richtig rundgeht, kann es schon mal unübersichtlich werden. Ebenfalls etwas störend sind einige Animationen. Während manche richtig schön und butterweich sind, wirken andere wiederum sehr abgehakt. Was bei einem Zombiegame schon ein merkwürdiges Wortspiel ist. 😀 Nichtsdestotrotz geht genau hierdurch ein wenig der Stimmung verloren. Davon aber einmal abgesehen erhält man auf dem kleinen Vita-Bildschirm, im Vergleich zum großen auf der PS3, wenn man es nicht an einem 28-cm-LCD spielt, ein wirklich gutes Bild, welches den Vergleich mit dem großen Bruder nicht scheuen braucht.

TWD EP5

FAZIT:

Die erste Staffel von Walking Dead macht nicht nur Spaß, sondern süchtig. Wenn man die Comics liebt, macht man mit dem Game absolut nichts falsch. Aber auch diejenigen, welche das Spiel durch die TV-Serie ins Auge gefasst haben, werden nicht enttäuscht sein. Im Gegenteil. In meinen Augen fängt das Spiel die Stimmung der Comicserie sogar noch besser ein, als die TV-Serie. Wichtig ist jedoch, dass man sich auf ein Adventure-Game einlässt und keinen Actionshooter erwartet. Taktieren ist wichtiger als der zielgenaue Umgang mit Schusswaffen. Davon gibt es im Spiel sowieso nicht so viele. Vielmehr werden andere Hilfsmittel zur Verteidigung eingesetzt, und auch diese sind nicht unbegrenzt haltbar. Kluges Vorgehen ist also das A und O in diesem Spiel. Wer sich davon aber nicht abschrecken lässt, den erwartet für knappe 20 Euro ein grandioses Game mit atemberaubender Atmosphäre und sehr guter Grafik.

TWD EP6

Zum Abschluss habe ich noch ein kurzes Video gemacht, in dem ich euch die ersten 10 Minuten des Games zeigen möchte. Das Spiel verfügt über eine Touch- oder Stick-Steuerung, wobei ich für das Video auf die Touchsteuerung zurückgegriffen habe.

Copyright aller verwendeten Bilder © 2012/2013 Telltale Games

Amazing Spider-Man Videospiel (Web Rush Trailer)

Der Kinofilm „Amazing Spider-Man“ steht schon in den Startlöchern und da darf eine Videospielumsetzung natürlich nicht fehlen. Hier gibt es ein paar bewegte Bilder zum neuen Lizenzgame und dem neuen „Web Rush“-Feature.

Viel Spaß damit!

Kleine Videoreview: Was kann die Playstation Vita?

Das letzte Video war ein Unboxing der PS Vita und diesmal möchte ich gerne zeigen was das kleine Gerät so alles an Bord hat und welche Funktionen darin versteckt sind…

Unboxing Video „Playstation Vita (Amazon Bundle plus Uncharted)“

Nach dem Driver: San Francisco Unboxing Video vor einigen Tagen, präsentiere ich euch nun ein neues Unboxing. Diesmal entpacke ich meine neueste Errungenschaft. Seit gestern darf ich mich im Besitz einer Playstation Vita wähnen.

Viel Spaß damit!