Gratis Comic Tag 2018-Review (9): ASH – Austrain Superheroes [Contentkaufmann Wien]

Die Austrian Superheroes sind keine Unbekannten. Seit ihrer WeMakeIt-Crowdfunding-Kampagne vor drei Jahren erscheinen die Abenteuer der Helden aus Österreich regelmäßig alle zwei Monate und auch bei Cross Cult gibt es inzwischen zwei Sammelbände, für diejenigen, die es lieber gesammelt haben möchten. Der große Bruder der LDH – Liga Deutscher Helden (deren ersten beiden Ausgaben ich hier auf dem Blog bereits vorgestellt habe, und die nicht ganz so gut wegkamen) war schon länger auf meiner Interessenliste, aber ich war skeptisch. Nun kann ich auch in diese Reihe reinschauen und sehen, ob sich eine Anschaffung lohnen würde …

ASH – Austrian Superheroes

Weiterlesen

Advertisements

Horrorschocker Nr. 49 [Weissblech Verlag, März 2018]

Habe ich bereits Ausgabe 48 sehr stark gelobt, so geht es mit der nächsten Ausgabe der Horrorschocker Reihe genauso weiter. Im Grunde macht der Leser für 3,90 Euro nie einen Fehlkauf. Natürlich gibt es mal die eine oder die andere Geschichte, welche dem Leser nicht so zusagt, oder welche einfach heraussticht und alle weiteren Geschichten eines Heftes in den Schatten stellen. Seit Jahren jedoch bleibt eines gleich, eine Qualität, die  zeichnerisch und erzählerisch den Leser auf hervorragendem Niveau zu unterhalten weiß! Das macht Horrorschocker aus, man kann sich einfach darauf verlassen, keinen Fehlkauf zu machen! 3,90 Euro sind im Comicbereich nicht die Welt und diese Ausgabe bringt dem Leser das Studentenleben, eine Schafherde und eine Blutnymphe auf unterhaltsame und gruselige Art näher …
Viel Spaß mit Horrorschocker 49.

Horrorschocker Nr. 49

Weiterlesen

H3lldraween: Mariachi Disco [Eigenverlag, Mai 2018]

Vom Prinzip her hätte ich das heutige Review auch bereits gestern bringen können, da am Männertag ja auch der eine oder andere Zombie und Frankenstein herumgelaufen ist. Aber es gab einen anderen Grund stattdessen das „Spider-Man & Avengers“-Review einen Tag nach vorne zu ziehen und stattdessen heute die dritte Helldraween-Ausgabe zu präsentieren. Denn genau heute vor einem Jahr hatte ich Ausgabe Nummer Zwei in meinem Briefkasten gehabt. Was läge daher also näher, dies zum Anlass zu nehmen, um euch die aktuelle dritte Ausgabe vorzustellen, die pünktlich zum Comicsalon Erlangen als Printversion erscheinen soll …

H3lldraween: Mariachi Disco

Autor: Timo Schütz
Zeichner: Armin Parr, Veronika Gruhl, Soloezist, Timo Schütz, Michael Bober, Michael Wild, Nick Noir, Mike Garbisch, Kaydee, Angelina Ekkert, Uli Döring, Stephan Kuhn, Lew Bridcoe, Julia Exner, Franziska Büttner, Timo Stoffregen, Sascha Dörp, Andi Papelitzky, Leaderbrat, Adroth Rian, Sarah Stowasser
Format: Heft
Umfang: 28 Seiten
Verlag: Eigenverlag
Preis: 4,00 Euro Weiterlesen

Liga Deutscher Helden Nr. 2 [Contentkaufmann, März 2018]

Wie bereits letzte Woche versprochen gibt es heute das Review zu zweiten Ausgabe der Liga Deutscher Helden. Die dritte und letzte Ausgabe der auf drei Hefte angelegten Miniserie soll Ende Mai zum Comicsalon in Erlangen erscheinen. Somit stellt diese zweite Ausgabe den Mittelteil des Storyarcs um das deutsche Heldenteam dar. Lohnt sich der Kauf der Ausgabe und wenn man noch keines der Hefte hat, der der kompletten Serie?

Liga Deutscher Helden Nr. 2 [März 2018]

Autor: Oliver Naatz, Jan Dinter
Zeichner: Martin Frei, Oliver Kammel
Format: Heft
Umfang: 36 Seiten
Verlag: Contentkaufmann, Wien
Preis: 4,90 Euro Weiterlesen

Liga Deutscher Helden Nr. 1 [Contentkaufmann, Oktober 2017]

Vor Kurzem erhielt ich eine Anfrage, ob ich etwas rezensieren könnte. In diesem Fall war es die „Liga Deutscher Helden“ die bereits seit Oktober 2017 mit der Veröffentlichung ihres ersten eigenen Heftes auf sich aufmerksam machte. Die kleine Bruderserie der „Austrian Super Heroes“ sammelt eine illustre Schaar an deutschen Comickünstlern. Heute gibt es zum Auftakt das erste Review und am kommenden Samstag dann das zur aktuellen zweiten Ausgabe.

Liga Deutscher Helden Nr. 1

Autor: Jan Dinter, Oliver Naatz
Zeichner: Martin Frei, Gerhard Schlegel
Format: Heft
Umfang: 36 Seiten
Verlag: Contentkaufmann, Wien
Preis: 4,90 Euro Weiterlesen

Andi Papelitzky, die Bountilus, Startnext und mehr … (mit Interview)

Die deutsche Comiclandschaft blüht, wie schon lange nicht mehr. Und nein, ich meine damit nicht die Lizenzveröffentlichungen, wobei ich auch hier anmerken muss, dass die derzeitige Auswahl so groß ist, wie noch nie.
Viel erstaunlicher sind die „kleinen“ Veröffentlichungen deutscher Comickünstler und Verlage. Seien es Tomppa, Michael Feldmann, HOK (alle bei TheNextArt), Plem Plem Productions (mit sehr vielen und sehr guten Titeln inzwischen) oder Projekte im Eigenverlag wie „Zinnober“ von Ralf Singh und Thorsten Brochhaus und das hier und heute vorgestellte „Bountilus“ von Andi Papelitzky, die sich inzwischen einen Weg aus der Undergroundszene in das Rampenlicht der deutschen Comickultur geebnet haben. Weiterlesen

Seneca Akte 1 – Die Ustica-Verschwörung [TheNextArt, Dezember 2017]

Wenn ich ehrlich bin sollte dieses Review schon lange online sein. Ganz genau eigentlich schon seit Dezember. Aber, wie so oft, kam etwas dazwischen, in meinem Fall sogar eine ganze Menge, sodass sich das Review immer weiter nach hinten verschoben hat. Aber vergessen war es nie. Und so freue ich mich, dass ich nun endlich mein Review zu Michael Feldmanns „Seneca Akte 1 – Die Ustica Verschwörung präsentieren darf, zu der ich bereits zum 2017er Gratis Comic Tag etwas verfasst hatte, was dann auch der Grund war, an der Kickstarter-Kampagne teilzunehmen …

Seneca Akte 1 – Die Ustica-Verschwörung

Autor: Michael Feldmann
Zeichner: Michael Feldmann
Format: Hardcover
Umfang: 96 Seiten
Verlag: TheNextArt Verlag
Preis: 20,00 Euro Weiterlesen

Horrorschocker Nr. 48 [Weissblech Verlag, November 2017]

Wie immer freue ich mich riesig, wenn ich eine neue Ausgabe von Horrorschocker aus dem Weissblech Verlag lese. Endlich habe ich es geschafft, die 48. Ausgabe zu lesen und ich sage euch, mit dieser Ausgabe ist dem Weissblech Verlag definitiv ein großer Wurf gelungen. Drei geniale Storys mit dem richtigen Timing und dem pointierten Überraschungsende gibt es zu lesen, welche zeichnerisch qualitativ hervorstechen und den Leser garantiert begeistern und unterhalten werden. Für mich zählt dieses Heft mit zu den Besten Ausgaben der Horrorschocker Reihe!

Horrorschocker Nr. 48

Weiterlesen

Zinnober – Das neue Comic-Projekt von Ralf Singh

Wer auf Facebook und Twitter unterwegs ist, hier und da auch auf anderen Social Media-Plattformen, der wird dem neuen Projekt „Zinnober“ auf die eine oder andere Weise bereits begegnet sein. Schon seit dem Beginn sind sich Autor Thorsten Brochhaus und Zeichner Ralf Singh einig gewesen, mit ihrem neuesten Projekt möglichst offen umzugehen. Das bedeutete auch schon sehr zeitig damit an die Öffentlichkeit zu treten, Bilder und Hintergrundinfos öffentlich zu machen und ja, in gewisser Weise auch dafür zu werben. Weiterlesen

The Changer Nr. 4 [Plem Plem Productions, Februar 2018]

September 2013. Mit der ersten Ausgabe von „The Changer“ schreibt der damals noch recht kleine Independent-Verlag Plem Plem Productions Verlagsgeschichte. Der erste eigene Superheldencomic erscheint, der keine Parodie darstellt. Der etwas Neues, Eigenes und vor allem Ernsthaftes ist. Mit einem neuen Zeichner, der damals noch ein ungeschliffener Rohdiamant war. Aber schon in der ersten Ausgabe zeigte sich sein ungeahntes Potenzial, dass auch die Comicleser erkannten. Denn nach nur drei Monaten war die erste Auflage der ersten Ausgabe bereits ausverkauft. Ein Rekord für Plem Plem Productions. Und mit jeder weiteren Ausgabe steigerte sich nicht nur die Qualität der Zeichnungen, sondern auch die Aufmerksamkeit, die „The Changer“ und Plem Plem Productions erhielten. Nun sind fast viereinhalb Jahre vergangen und nun erscheint das große Finale …

The Changer Nr. 4

Autor: Christopher Kloiber
Zeichner: Thomas Wagner
Format: Heft
Umfang: 32 Seiten
Verlag: Plem Plem Productions
Preis: 4,90 Euro
Weiterlesen