Assassin’s Creed: Templars – Black Cross (limitierte Edition) Nr.1 [Splitter Verlag, Juni 2017]

Assassin’s Creed ist ein Phänomen, welches Fans, Kritiker und Freunde von spannender Unterhaltung bereits seit 2007 begeistert. Basierend auf den Videospielen des französischen Publishers Ubisoft umfasst die Reihe bereits neun Hauptspiele und zahlreiche Ableger. Mit Assassin’s Creed Origins erscheint dieses Jahr im Oktober 2017 bereits der sehnsüchtig erwartete zehnte Ableger der Reihe. Ich bin sehr gespannt auf dieses Spiel, waren doch einige Teile geprägt von einer leichten Abnutzung des „immer gleich währenden Spielprinzips“ ohne wirklich bahnbrechende Veränderungen.
Nun, neben Videospielen, Kinoblockbustern und Büchern, gibt es aber auch dazugehörige Comics. So erzählt Assassin’s Creed Templars in zwei Bänden eine spannende und rasante Geschichte über die Hintergründe des Templerordens. Die limitierte Edition (limitiert auf 666 Exemplare) enthält zusätzliche Bonusseiten und Hintergrundinformationen zu den Templern und Assassinen.

Assassin’s Creed: Templars – Black Cross (limitierte Edition) Nr.1

Weiterlesen

20 Jahre Panini Comics: Doctor Who/Torchwood (Gratis Comic Review Nr. 10) [Panini, Juli 2017]

Doctor Who, Doctor Who. Hat da Panini nicht gerade erst ein Gratis Comic zum diesjährigen GCT gemacht? Ist das etwa auch der gleiche Inhalt, wie bei Wonder Woman? Wagt es Panini wirklich hier ebenfalls einen Nachdruck zu verwenden? Ich kann euch beruhigen. Nein, Panini hat in dieses Heft drei neue Kurzgeschichten gepackt, plus eine Leseprobe der neuen Torchwood Comicreihe …

Doctor Who/Torchwood

Weiterlesen

20 Jahre Panini Comics: Drachenzähmen leicht gemacht (Gratis Comic Review Nr. 4) [Panini, Juli 2017]

Die Zeit vergeht. 20 Jahre bringt Panini nun schon Comics auf dem deutschen Markt an den Mann und die Frau. Und auch wenn Panini selbst erst mit dem Februar 1997 und der Veröffentlichung von Spider-Man Nr. 1 und X-Men Nr. 1 ihre Zählung beginnt, lag der Startschuss schon ein knappes Jahr früher mit der Albumserie „Spider-Man zur TV-Serie“, von der bis dahin immerhin 8 monatliche Ausgaben erschienen waren. Nun, 20 Jahre später, hat Panini ein Riesenimperium im Comicbereich aufgebaut, das sogar Lizenzen, wie das heute vorgestellte „Drachenzähmen leicht gemacht“ oder wie es im Original heißt „How to train your Dragon“ …

Drachenzähmen leicht gemacht

Weiterlesen

Tracht Man Nr. 0 [Plem Plem Productions, März 2017]

Hui, was ist da los? Es wird einen neuen Superhelden in Deutschland geben! Na ja, nicht ganz in Deutschland, aber umso mehr in Bayern.
Mit viel Wirbel um Wurst und Bier, Tracht Man ist bald hier! Es erfreut mich umso mehr, dass die Ausgabe 0 gratis zu erwerben ist.
Lasst euch Tracht Man nicht entgehen! Da kommt was großes aus dem Hause Plem Plem Productions auf uns zu. Der Chef Chris Kloiber persönlich ist Autor und Zeichner dieses bayrischen Helden.
Lest in dieser Ausgabe, worum es geht und woher Tracht Man eigentlich kommt.

Trachtman Nr. 0

Weiterlesen

Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer Nr. 1 (Hardcover) [Panini Verlag, September 2012]

Wow, was für ein Prachtband. Die rund 40,00 € sind definitiv keine Fehlinvestition. Ähnlich wie bei der herausragenden Graphic Novel von Stephen King „Der Dunkle Turm“ aus dem Splitter Verlag, lässt sich Panini in keinster Weise lumpen.  Diese Hardcover Ausgabe liegt mit seinen 240 Seiten schwer in der Hand, doch es bietet dem geneigten Game of Thrones Leser alles, was ein Fan Herz höher schlagen lässt.
„Alles, was man von einer Adaption möchte … und mehr.“  – Geeks of Doom
„Fans der Bücher und der TV-Serie werden diese dichte Lektüre zu schätzen wissen.“ – Major Spoilers

Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer Nr. 1

Weiterlesen

Die gesammelten Chroniken von Wormwood [Panini, März 2017]

Dank der freundlichen Unterstützung von Panini präsentiere ich euch heute ein weiteres Review zu einem Titel von Autor Garth Ennis und Zeichner Jacen Burrows, die bereits den ersten Band zur inzwischen doch recht erfolgreichen Reihe Crossed umgesetzt haben. Auf welchem Level befindet sich aber nun Wormwood. Ist es ähnlich wie Crossed, ist es besser, oder sogar schlechter? Zum Schluss noch der Hinweis, dass dieser Band eine Empfehlung ab 18 Jahren hat.

Die gesammelten Chroniken von Wormwood

Weiterlesen

Die Wormworld Saga Nr. 4: Der Kampf im Pilzwald [Ankama / Popcom (Tokyopop), Dezember 2016]

Yeah, absolut genial. Die Wormworld Saga begeistert jung und alt auf ganzer Linie. Ein All-Age Comic welcher mich auf sympathische Art und Weise irgendwie an die Abenteuer von Link und Zelda erinnert.
Eine spannende geheimnisvolle Geschichte trifft auf Zeichnungen und Farben, die mich absolut überzeugen können. Die Zeichnungen haben es mir einfach angetan. Es gibt nur wenige Comics, in denen die Zeichnungen in Kombination mit der Farbe so sehr harmonieren, wie bei dem sehr sympathischen Autor und Zeichner Daniel Lieske, in Die Wormworld Saga. Dieser Titel ist ein absoluter must-have Comic! Wer sich noch nicht überzeugen konnte 14.00 Euro für die gelungene Hardcover Aufmachung (die Erstauflage enthält eine von vier Charakter Cards) auszugeben, dem sei die Internetseite von Daniel Lieske ans Herz gelegt.

Die Wormworld Saga Nr. 4: Der Kampf im Pilzwald

Weiterlesen

Outcast Nr. 3: Gott gab uns ein Licht [Cross Cult, Oktober 2016]

Kyle Barnes, der sein ganzes Leben von Dämonen heimgesucht wurde, muss nun den wohl schlimmsten und emotionalsten Exorzismus seines Lebens durchführen … und lernt dabei mehr über seine Fähigkeiten und erfährt, was um ihn herum geschieht. Geheimnisse, die alles erklären, werden nun endlich gelüftet.

Outcast ist nicht nur Pflichtprogramm für Fans von modernem, stylischem Horror, sondern auch für all jene Gruselfreunde, die vor allem die großen Klassiker vom Format eines „Exorzisten“ oder der legendären „Omen“-Reihe zu schätzen wissen. Exellenter Horror der alten Schule, der mit Bravour leistet, wo Hollywood seit Jahrzehnten versagt – nämlich nicht weniger als die Modernisierung der altehrwürdigen, psychologischen Horrorperlen<<
Dein Antiheld

Outcast Nr. 3: Gott gab uns ein Licht

Weiterlesen

Crossed Nr. 16. Badlands Nr. 9 [Panini, Januar 2017]

Wie immer sind
Crossed-Bände ab 18
und nicht für Kinder
zugänglich!

Rächer inmitten der Verdammnis!
Gavin Land hat seine Tochter immer geliebt. Auch als sie einfach nach L.A. gegangen ist, ins Reich der Pornos und der Drogen. Nach ihrem gewaltsamen Tod bleibt ihm nur noch eine letzte verzweifelte Mailbox-Nachricht seiner Kleinen. Damit ist sein Rachedurst alles, was er noch hat. Schon vor dem Ende der Welt sucht Garvin wie ein Getriebener nach Antworten. Doch auch nach dem Untergang der Zivilisation setzt er seine brutalen Ermittlungen fort. Denn nicht einmal die Apokalypse und der Terror durch die barbarischen Gefirmten werden ihn davon abhalten, Rache zu nehmen. Egal welche Monster er dafür zu erledigen hat – oder zu was für einem Monster er selbst werden muss …
Ein extremer und brutaler Rache-Krimi aus der Welt von Garth Ennis‘ postapokalyptischem Horror-Schocker Crossed, inszeniert von Topautor David Lapham (Batman: Kaputte Stadt, Ferals) und mit Artwork des italienischen Comic-Talents Francisco Manna.
„Die Wucht eines Frontalcrash“
– Deadline – Das Filmmagazin

Crossed Nr. 16: Badlands Nr. 9

Weiterlesen

Outcast Nr. 2: Unermesslicher und endloser Zerfall [Cross Cult, Dezember 2015]

Dominik_AVAYeah, was für eine intensive Comic Geschichte Outcast doch ist. Ich habe diesen zweiten Band regelrecht am Stück verschlungen.
Es ist schon lange her, dass ich den ersten Band gelesen habe, ich hatte diesen noch als eine recht anspruchsvolle Comic Lektüre in Erinnerung. Ein Comic, welcher sich nicht mal so kurzfristig nebenher lesen lässt.
Anspruchsvoll ist und wird Outcast wahrscheinlich auch bleiben, gerade die intensiven Charakterbeschreibungen machen einen enormen Reiz der Serie aus.
Ich bleibe definitiv am Ball und werde weiterhin mit Kyle und Reverend Anderson die mysteriösen Vorfälle in der kleinen Dorfgemeinschaft untersuchen.

Outcast Nr. 2: Unermesslicher und endloser Zerfall

Weiterlesen