Crossed Nr. 17. Badlands Nr. 10 [Panini, Mai 2017]

Crossed Bände werden wie gewohnt erst ab 18 Jahren empfohlen zu lesen. Wer diese Horrorserie liest, der braucht das Herz eines Löwen, so steht es auf der Rückseite dieses Bandes geschrieben. Auf rund 132 Seiten entführen uns die Autoren mit zwei abgeschlossenen grausamen und blutigen Geschichten zurück nach Japan und auf der anderen Seite der Welt in einen Knast. In Japan auf einer Cosplay-Convention wird Hazuki, die Tochter eines skrupellosen japanischen Mafiaboss, vom Ende der Zivilisation und einer ersten Welle Gefirmter überrascht. Die Story im Knast zeigt das brutale Leben dort, als ein Mann mit einer Kreuzwucherung im Gesicht dort einkehrt. Ob es möglich ist, aus diesem Knast lebend zu fliehen? Trotz krasser Gewalt und den vielen ekligen Gräueltaten ziehen weltweit viele Leser Crossed Geschichten in den Bann. Crossed Storys sind erfolgreich, das liegt mitunter an der genialen Kombination und der ausgetüftelten Mischung aus spannender Storyline (mal mehr mal weniger) und der brachialen grenzüberschreitenden Gewaltdarstellung (je nach Ausgabe mal deftiger und krasser als zuvor).
Viel Spaß mit zwei weiteren Geschichten aus dem Crossed Universum wünscht euch
euer MysteriouslyBuddha.

Crossed Nr. 17: Badlands Nr. 10

Weiterlesen

Advertisements

Spider-Man & The Avengers (47) [Spider-Man Nr. 32 & Secret Wars-Sonderband Nr. 1]

Das heutige Review präsentiert neben dem ersten Tie-In innerhalb der Spider-Man Heftserie, welches Bezug auf Dan Slotts „Spider-Island“-Storybogen nimmt, auch den ersten Secret Wars-Sonderband, der das erst kürzlich zurückliegende Spider-Verse-Event als Grundlage hat. Weiter geht es dann nächsten Freitag im Ma-Co-Re-Mix mit der dritten Secret Wars-Ausgabe der Hauptserie und dem Einzelband „Ultimate End“ …

Spider-Man Avengers Weiterlesen

Riot Nr. 4 [Plem Plem Productions, April 2017]

Weiter geht es heute mit der vierten und (bislang) letzten Ausgabe von Marc Blinns Soloheld Riot, der aus dem von Marc Blinn und Gerald Seufert erdachten Metaverse stammt, aus dem auch die Metahuman$ kommen. Nächste Woche ist dann die zweite Ausgabe des Überraschungshits „Tracht Man“ an der Reihe, bevor ich mich langsam, aber sicher, dem Ende des aktuellen Plem Plem-Lesestapels nähere …

Riot Nr. 4

Autor: Marc Blinn
Zeichner: Marc Blinn
Format: Heft
Umfang: 24 Seiten
Verlag: Plem Plem Productions
Preis: 4,90 Euro Weiterlesen

Avengers Nr. 15 [Panini, September 2017]

Weiter geht’s mit der monatlichen Heftausgabe Avengers Nr. 15. Auf 60 Seiten begeben sich die Avengers auf eine Odyssee durch die Zeit, während der Rest des Heftes die Champions auf  eine Friedensmission nach Pakistan schickt. Die Leseprobe in diesem Heft befasst sich mit Rocket Raccoon auf der Erde, jenem Planeten, auf dem die Menschen ihn als pelzigen Waschbären bezeichnen. Wie in jeder Ausgabe bieten dem Leser die einleitenden Worte zu den Storys und die informativen Avengers-Akten am Schluss jeweils die Möglichkeit, das komplexe Marvel-Universum besser zu verstehen.
Viel Spaß mit den Avengers und den Champions 😉

Avengers Nr. 15

Weiterlesen

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung Nr. XXXIX: Avengers – Die Korvac-Saga [Hachette, Juni 2016]

Nach einer etwas längeren Pause gibt es mal wieder einen Klassiker aus der Offiziellen Marvel Comic Sammlung und der heutige Klassiker ist auch gleich noch eine deutsche Erstveröffentlichung. Denn weder Panini noch einer der früheren Verlage, wo genaugenommen auch nur Condor infrage kommt, hat diese Storyline bisher veröffentlicht. Viele haben sich diese „Korvac-Saga“ schon seit mehreren Jahren von Panini gewünscht und durch Hachette wurde sie nun in diesem band auf über 200 Seiten inklusive des einleitenden Thor Annuals, das die Grundlage für die Storyline bietet …

Avengers – Die Korvac-Saga Weiterlesen

Asterix in Italien – Gewinnspielauslosung

Vor nun fast drei Wochen habe ich das Review Special zum neuesten Asterix-Band veröffentlicht und zeitgleich mit Unterstützung von Egmont Ehapa Media ein Gewinnspiel gestartet, bei dem ihr Leser, einen von drei Softcoverbänden des neuen Abenteuers gewinnen konntet, wenn ihr mir die im Review gestellte Frage richtig beantwortet habt. Die Auslosung fand dann gestern Abend statt und meine Tochter war, wie schon so oft bei den letzten Gewinnspielen, die Glücksfee. Doch diesmal haben wir alles auf Video festgehalten und die Gewinner könnt ihr nun im Video sehen und hören: Weiterlesen

Ma-Co-Re-Mix (Vol. 62) [Secret Wars Nr. 1 & 2]

Letzte Woche habe ich es bereits angekündigt, und so starten heute die Reviews zum Secret Wars-Event, welches ich, ähnlich wie Spider-Verse auf diese Reviewreihe und die „Spider-Man & Avengers-Reviewreihe verteilen werde. Doch anders als bei Spider-Verse, wird es keine wechselnden Reviews geben, da es, zusammen mit der Hauptserie mehr Ma-Co-Re-Mix‘ geben wird, als Spider-Man & Avengers-Reviews. Aber bevor ich euch komplett verwirre, lege ich lieber mit dem heutigen Review los …

MaCoReMix Weiterlesen

WHOA! Comics Nr. 11 [Plem Plem Productions, Juli 2017]

Da wären wir schon bei WHOA! Comics Nummer 11 und das ist gerade einmal vom Juli dieses Jahres. Okay, ist auch schon wieder vier Monate her, aber schneller geht es nun einmal nicht, wenn man wöchentlich nur ein Plem Plem Review macht und auch sonst noch einiges zu tun hat, neben dem Blog, der ja immerhin nur ein Hobby darstellt. Aktuell habe ich jetzt noch vier Hefte hier liegen (Tracht Man Nr. 2, Riot Nr. 4, WHOA! Comics Nr. 12 und Sanchez Adventures Nr. 5), was ungefähr einen Monat an Reviews ausmacht. Wie es dann weitergeht, werde ich sehen, wenn es soweit ist …

WHOA! Comics Nr. 11

Autor: Kristina Gehrmann, Andreas Butzbach, Enzo Garza, Matt Kempke, Sebastian Kempke, Paco Puente
Zeichner: Kristina Gehrmann, Andreas Butzbach, Enzo Garza, Sebastian Kempke, Paco Puente
Format: Heft
Umfang: 28 Seiten
Verlag: Plem Plem Productions
Preis: 4,90 Euro Weiterlesen

Vergessene Welt Nr. 3 [Splitter, August 2017]

In diesem dritten und letzten Band findet die abenteuerliche Expedition im Auftrag der Wissenschaft wohl ihren krönenden Abschluss. Bis zur Veröffentlichung dieses dritten Bandes sind gut zwei Jahre verstrichen, doch das Warten hat sich definitiv gelohnt. Dieser Band beantwortet an sich alle offenen (wissenschaftlichen) Fragen, bietet hervorragend spannende Unterhaltung und beendet die Geschichte mit einem Ende, welches ebenfalls ein Neustart sein könnte. Vergessene Welt, frei nach Sir Arthur Conan Doyle, bietet ein Rundum-sorglos-Paket, welches den Leser am Ende der Lektüre befriedigt zurücklässt, mit dem Wissen, dass nicht nur die Charaktere aus der Geschichte etwas für das Leben dazugelernt haben. Das Leben ist ein einziges Abenteuer, und ganz nebenbei kommt die Liebe auch nicht zu kurz.

Vergessene Welt Nr. 3

Weiterlesen

Der Tag, an dem ein Teil von Asterix starb – In Gedenken an René Goscinny zum 40. Todestag

Es mag ein wenig dramatisch klingen, doch es ist nicht von der Hand zu weisen. Als am 5. November 1977 René Goscinny an den Folgen eines Herzinfarktes verstarb, traf dies nicht nur seine Familie und Freunde, sondern auch sein kreatives Kind Asterix. Auch wenn sein bester Freund und langjähriger Wegbegleiter Albert Uderzo das gemeinsame Erbe versuchte weiterzuführen, war es nie mehr dasselbe, wie zuvor. In diesem kleinen Special möchte ich ein wenig auf diesen Ausnahmekünstler eingehen, der die europäische Comiclandschaft, allen voran den Bereich der frankobelgischen Comics, massiv geprägt hat, wie nur wenige andere.

Auf seiner alten Maschine, die Goscinny aus den USA mitbrachte und von der er sich nie trennte, tippte er die Skripte im Zweifinger-System

Weiterlesen