20 Jahre Panini Comics: Star Wars (Gratis Comic Review Nr. 8) [Panini, Juli 2017]

Auch Star Wars ist, wie bei den Simpsons Comics auch, einer der Titel, die die Dino-Ära nicht nur überlebt haben, sondern auch maßgeblich zu Erfolg von Panini Comics beigetragen hat. Die Heftserie brachte es seit ihrem Start bei Dino im Mai 1999 auf stattliche 125 Heftausgaben, bevor es im Oktober 2015 mit einer neuen Nummer 1 von vorne begann. Bis zur 125 hatte Panini das vorhandene Material von Dark Horse veröffentlicht, bevor man mit der Publikation der neuen Abenteuer von Marvel begann …

Star Wars

Der Todesstern ist zerstört und die Rebellen gewinnen die Oberhand. Dies führt auch dazu, dass Machthaber wie der König des Minenplaneten Shu-Torun beginnen sich dem Imperator zu widersetzen. Daher kommt es dem König durchaus gelegen, als sich Darth Vader für einen Besuch ankündigt. Doch das geplante Attentat auf den Imperator verläuft nicht, wie geplant …

Star Wars gehört sicherlich zu den größten Franchises und Phänomenen unserer Zeit. George Lucas schuf Ende der 70er Jahre ein imposantes Universum ,weches stetig weiter wächst. Endlos, auf mehreren Zeitebenen, mit Rückblicken und Visionen. Das hier vorliegende US-Star Wars: Darth Vader Annual #1 stellt den dunklen Imperator in den Vordergrund, ohne sich dabei in den üblichen Klischees zu verlieren. Leider gibt es auch sehr wenig von diesem dunklen geheimnisvollen Charakter preis, sodass Autor Kieron Gillen streng genommen nur ein kleines Intermezzo mit dem Imperator vorlegt, welches seinen starken Willen, sein unbändiges Selbstvertrauen und seine offenbare Überlegenheit in den Fokus der Ereignisse rückt.
Für die zeichnerische Umsetzung ist der bekannte Künstler Leinil Francis Yu sowie Gerry Alanguilan verantwortlich. Während Yu einen bekannten und leicht wiedererkennbaren Stil vorweisen kann, ist Alanguilan kaum als eigenständiger Künstler auszumachen. Dennoch sind die Zeichnungen durchaus gelungen und sehr atmosphärisch gehalten.

Auch für jemanden wie mich, der mit den aktuellen Ereignissen im Star Wars-Universum nichts anfangen kann, ist es recht leicht sich zurechtzufinden, ohne das große Fragen aufgeworfen werden. Dennoch werde ich mit dieser Story und den Geschehnissen nicht so recht warm und ich weiß auch, dass ich weiterhin nicht dem Star Wars-Kult verfallen werde, so unterhaltsam diese Geschichte auch sein mag.

Zweitmeinung MysteriouslyBuddha:

Ich mag Star Wars, ich finde Star Wars cool, aber ich würde mich nicht unbedingt als Fan bezeichnen. Die Filme habe ich immer gerne geschaut und soweit auch alle gesehen, ob im Kino oder auf dem heimischen Fernseher. Für dieses Heft muss der Leser aber nicht unbedingt im Bilde der gesamten Star Wars Historie sein. Die erste Seite beschreibt im typischen Star Wars Text, worum es in diesem Heft geht.
Nach der Zerstörung des Todessterns kämpfen die Rebellen weiter gegen das Imperium an, doch Lord Vader vergrößert seine Macht und den Einfluss des Imperiums. In diesem Heft verdeutlicht Lord Vader die Macht des Imperiums auf dem Minenplaneten Shu-Torun. Wird auch dieser Planet dem Imperium Gehorsam sein?
Lord Vader will mit dem König auf Shu.-Torun persönlich sprechen, doch das ist nicht so einfach. Auf dem Weg dorthin wird er immer wieder angegriffen, doch Lord Vader bedient sich heimtückischer Hilfe von Triple-Zero und Beetee-One (Droiden).
Eine leicht zu lesende Lektüre, welche nicht überfordert und definitiv Lust auf mehr aus dem Star Wars Universum macht. Die Rebellen haben es nicht leicht, denn die Macht von Lord Vader wird täglich größer.
Die Zeichnungen überzeugen auf typischen amerikanischen Mainstream Stil, etwas räudig, düster und bunt in Kombination mit kräftigen Farben. Hier stehen weniger die Rebellen im Vordergrund sondern eher die scheinbare Tatsache, dass die Macht des Imperiums unaufhaltsam wächst. Mit welchen üblen Mitteln das Imperium dabei vorgeht, das verrät dem Leser dieses Heft.

Partnerlinks:

„Star Wars: Darth Vader – Vader Down“ Panini bestellen.
„Star Wars: Darth Vader – Vader Down“ Amazon bestellen.
„Star Wars: Han Solo“ bei Panini bestellen.
„Star Wars: Han Solo“ bei Amazon bestellen.
„Star Wars: Darth Vader – Der Shu-Torun-Krieg“ bei Panini vorbestellen.
„Star Wars: Darth Vader – Der Shu-Torun-Krieg“ bei Amazon vorbestellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s