Ma-Co-Re-Mix (Vol. 53) (The First Avenger: Civil War – Die offizielle Vorgeschichte zum Film & Doctor Strange – Die offizielle Vorgeschichte zum Film)

Der heutige Ma-Co-Re-Mix ist wieder ein Filmspecial mit den beiden Comicadaptionen der Vorgeschichten zu „The First Avenger – Civil War“ und „Doctor Strange“. Während ich den ersten Film bereits gesehen habe, liegt das Steelbook von „Doctor Strange“ zum Zeitpunkt, wo ich diese Zeilen schreibe, noch ungesehen hier herum. Aber vielleicht schaffe ich es ja, das in den kommenden Tagen nachzuholen. Die Hefte für das nächste Filmspecial habe ich mit „Guardians of the Galaxy“ und „Spider-Man: Homecoming“ auch schon hier liegen. Aber jetzt gilt es allgemein etwas Boden gutzumachen …

MaCoReMix

The First Avenger: Civil War – Die offizielle Vorgeschichte zum Film [April 2016]

Autor: Will Corona Pilgrim
Zeichner: Szymon Kudranski, Lee Ferguson, Goran Sudzuka, Guillermo Mogorron
Format: Heft
Umfang: 108 Seiten
Inhalt: Captain America: Civil War Prelude (2016) 1-4 & Captain America: Civil War Infinite Comic (2016)
Verlag: Panini Comics
Preis: 6,99 Euro

Tony Stark, alias Iron Man stellt sich dem Mandarin entgegen, der ihn und Pepper bei sich zu Hause angegriffen hat. Auch James Rhodes, der derzeit als Iron Patriot für die Regierung unterwegs ist, greift seinem Freund unter die Arme. Doch der Mandarin ist auch nur eine Schachfigur auf dem Spielbrett der bösen Mächte, und nicht mal eine besonders wertvolle …
Unterdessen trifft Steve Roger, der als Captain America nach langer Zeit im Eis wieder aktiv ist, auf einen alten Bekannten. Doch während Steve noch überhaupt nicht weiß, wer sein Gegner ist, scheint dieser sein Gedächtnis komplett verloren zu haben und erinnert sich nicht mehr, dass die Beiden, einst gute Freunde waren …

Schon die letzten beiden „Vorgeschichte zum Film“-Comics waren nicht gerade ein Comicleckerbissen. Es ist ja nicht so, dass Will Corona Pilgrim als Autor schlechte Arbeit leistet. Denn ehrlich gesagt leistet er genaugenommen gar keine Arbeit. Zumindest nicht in dieser Ausgabe. Denn diese, im Original 4 US-Ausgaben, sind nur Nacherzählungen der jeweiligen Filme, was in diesem Fall „Iron Man 3“ und „The Return of the First Avenger“ sind. Und sie sind nicht einmal besonders gelungen. Anstatt die Handlung in leicht geraffter Form zu adaptieren, wirken die zwei Stories gehetzt und haben viel zu heftige Sprünge zwischen zwei Seiten. Stellenweise ist es sehr schwer, der Handlung zu folgen. Dadurch, dass ich die Filme kenne, ist es ein wenig einfacher. Aber wenn wirklich jemand zu diesem Heft greift, weil er, oder sie, die Filme nicht kennt, wird er geradezu überfahren und mit mehr Fragen als Antworten zurückgelassen.
Wenigstens sehen in beiden Fällen die Zeichnungen gut aus. Immerhin sind mit Szymon Kudranski und Goran Sudzuka zwei sehr nahmhafte Comiczeichner mit an Bord. Dennoch reicht da snicht aus, um dieses Heft aus dem Sumpf der Mittelmäßigkeit herauszuziehen.

Wenn man es ganz genau nimmt, ist dieses Heft weder eine gute Vorbereitung auf den Film, noch essenziell um mögliches Nichtwissen aufzufüllen. Als ganz, ganz ehrlich gesagt, kann man auf diese Ausgabe verzichten und schaut sich stattdessen lieber die beiden Filme an, da hat man letztendlich auch mehr davon.

Doctor Strange – Die offizielle Vorgeschichte zum Film [Oktober 2016]

Autor: Will Corona Pilgrim
Zeichner: Jorge Fornés, Geoffo
Format: Heft
Umfang: 68 Seiten
Inhalt: Marvel’s Doctor Strange Prelude (2016) 1-2 & Marvel’s Doctor Strange: Infinite Comic (2016) 1
Verlag: Panini Comics
Preis: 5,99 Euro

In einer Zeit, als Wong noch alleine in mystischen Dingen unterwegs und als iner der Meister der mystischen Mächte aktiv war, sollte er ein mystisches Artefakt sicherstellen, welches in die falschen Hände geraten ist. Doch die Diebin ist alles andere als leicht dingfest zu machen. Denn nachdem Wong bereits versagt hatte, musste auch sein ebenfalls mystischer Meister-Kollege, der arrogante Kaecilius eine Niederlage einstecken. Erst als „Team“, zusammen mit Daniel Drumm und Tina Minoru war ihnen ein Sieg vergönnt …
Unterdessen sieht sich die Älteste mit einem anderen gefährlichen Artefakt konfrontiert. Einem sehr mächtigen Pfeil, dem Pfeil von Apollon. Doch sie wäre nicht die mächtigste und Älteste, wenn sie aus diesem Kampf nicht siegreich hervorgehen würde. Immerhin muss sie danna uch noch ihren neuen Schüler zum Meister ausbilden: Kaecilius …

Anders als die Vorgeschichte zu Civil War, handelt es sich diesmal nicht um die Nacherzählung eines Filmes. Will Corona Pilgrim hat stattdessen eine „neue“ Handlung erdacht, welche direkt vor dem Film spielen soll, sodass dieser direkt daran „anknüpfen“ könnte. Doch waren die Nacherzählungen schon schwierig lesbar und sehr sprunghaft, obwohl sie eine inhaltliche Vorlage hatten, wirkt es bei diesem Heft noch schlimmer. Denn wenn ich ehrlich bin, ist nach dem Lesen so gut wie nichts hängen geblieben. Ich hatte das Heft in „Null-Komma-Nix“ durchgelesen und weiß effektiv nicht einmal mehr, worum es wirklich geht, und ob es für den Film überhaupt wichtig wäre.
Wäre da nicht das durchaus sehenswerte Artwork von Jorge Fornes und Geoffo, der den ebenfalls enthaltenen Doctor Strange: Infinite Comic bebilderte, dann wäre diese Ausgabe vermutlich ein absoluter Reinfall.

Wie auch schon das erste Heft für diese Ausgabe der Ma-Co-Re-Mix Review-Reihe ist „Doctor Strange“ ebenso verzichtbar und könnte genauso gut durch eine der vielen anderen „Doctor Strange“-Publikationen von Panini ersetzt werden. Vermutlich, oder mit Sicherheit sogar, hätte man in diesem Fall eine wesentlich bessere Story und vielleicht sogar besser Zeichnungen bekommen. Denn wenn ich ehrlich bin, würde mich diese Ausgabe nicht reizen, um nach dem Film eventuell in andere „Doctor Strange“-Comics hineinzuschnuppern.

Advertisements

2 Kommentare zu “Ma-Co-Re-Mix (Vol. 53) (The First Avenger: Civil War – Die offizielle Vorgeschichte zum Film & Doctor Strange – Die offizielle Vorgeschichte zum Film)

    • Ich sehe es so. Wenn sie wenigstens zur Einstimmung auf den Film taugen würden…
      Aber selbst das funktioniert nicht wirklich. Oder es liegt schlichtweg an Will Corona Pilgrim 😪

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s