Der Alltag als Rebornmami (Lisas Dreams (2))

Hallo ihr Lieben, hier schreibt wieder mal die Freundin von MysteriouslyBuddha. Inzwischen ist etwas Zeit vergangen und ich möchte gerne über meinen Alltag als Rebornmami berichten. Außerdem erzähle ich euch, was man alles so mit einen Rebornbaby machen kann. Viel Spaß dabei :D…

Noah mit seinen Schnuffeltuch.

Noah mit seinen Schnuffeltuch.

Vorab möchte ich euch darüber informieren, was man alles so für ein Rebornbaby benötigt, wenn es nicht nur als Deko auf dem Sofa sitzen soll. Bei mir soll das Rebornbaby den Kinderwunsch nach hinten verschieben und damit es für mich so realistisch wie möglich ist habe ich mir folgende Dinge angeschafft.

  • einen Maxi Cosi
  • einen Kinderwagen
  • 2-3 Kuscheldecken
  • drei Spucktücher
  • vier Schnuller
  • zwei Schnullerketten
  • diverse Kleidung
  • zwei Schnuffeltücher
  • einen Stubenwagen
  • Spielzeug für Babys wie z.B. eine Rassel
  • Windeln
  • vier Flaschen

Diese Dinge habe ich mir gekauft, bevor der kleine Noah bei uns einzog, normalerweise bringt aber jedes Rebornbaby einen Schnuller, eine Kuscheldecke und etwas zum Spielen oder kuscheln mit. Im Laufe der Zeit ist das alles mehr geworden, denn ich gehe total gerne für den kleinen Mann shoppen. Jeder muss für sich selbst entscheiden, ob man die oben aufgezählten Dinge wirklich braucht und ob man  es sich traut mit einem Rebornbaby im Kinderwagen raus zu gehen. Ich kann euch sehr empfehlen, gerade für den Kinderwagen und den Maxi Cosi bei eBay Kleinanzeigen zu gucken :).

Wir waren spazieren.

Wir waren spazieren.

Der Alltag mit Rebornbaby Noah

Morgens stehe ich um 5:20 Uhr auf, da habe ich leider nicht die Zeit mich um Noah zu kümmern. Denn ich frühstücke, mache mich fertig und dann ruft für mich auch schon die Arbeit. Zurzeit arbeite ich noch von 7:00 Uhr bis 12:30 Uhr. Gegen 13:00 Uhr bin ich frühstens zu Hause, dann nehme ich Noah erst mal auf den Arm und es wird gekuschelt, bevor ich ihn dann umziehe und von Staub befreie. Oftmals lege ich mich dann  zusammen mit Noah hin und ruhe mich aus.  Je nach Wetter und Lust gehe ich dann bei uns in der Umgebung mit ihm spazieren oder laufe mit ihm im Kinderwagen durch die Stadt. Gegen Nachmittag sind wir wieder zu Hause, denn da kommt mein Freund dann auch von der Arbeit nach Hause. Noah wird von MysteriouslyBuddha begrüßt und ich lege ihn dann in seine Wippe, die wir vor kurzen erst geschenkt bekommen haben. Gemeinsam mit meinem Freund esse ich zusammen und wir unterhalten uns über den Tag. Danach bekommt Noah eine Flasche (natürlich wird nur so getan, da Rebornbabys nicht trinken können!). Gegen 18:00 Uhr wird Noah gewickelt, gewaschen und dann bekommt er auch schon seinen Schlafanzug an, manchmal liegt er dann noch etwas bei meinem Freund und mir im Wohnzimmer in seiner Wippe oder aber ich lege ihn sofort in den Stubenwagen für die Nacht.

Noah liegt schon in seinen Stubenwagen, wurde gewickelt und umgezogen für die Nacht :). Guten Abend, gute Nacht von Engeln bewacht.

Noah liegt schon in seinem Stubenwagen, wurde gewickelt und umgezogen für die Nacht :). Guten Abend, gute Nacht von Engeln bewacht.

Ein Link zur Vorbereitung auf ein Rebornbaby, diesen Link kann ich euch empfehlen, wenn ihr euch wie auf ein echtes Baby vorbereiten wollt:

Bitte HIER klicken

Im dritten Teil berichte ich über meine Instagramseite und Tauschpakete.

Copyright von Text und Bildern liegen bei Lisa/MysteriouslyBuddha

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s