Predator vs. Judge Dredd vs. Aliens (Gratis Comic Tag Review Nr. 20) Cross Cult, Mai 2017]

Wer kennt sie nicht? Die gefährlichen Predator, der strenge Judge Dredd und die nicht zu unterschätzenden Aliens. Drei große Franchises, die jedoch gewisse Ähnlichkeiten miteinander aufweisen und teils nicht zum ersten Mal aufeinandertreffen, wurden nun in diesem Crossover vereint …

Predator vs. Judge Dredd vs. Aliens

Er ist auf der Jagd. Ein Predator. Einer der besten Jäger des Universums. Doch was ihm hier begegnet, hat auch er nicht erwartet. Tiermenschen, die den Einzelgänger schnell verwunden und gefangen nehmen. Auch ein paar Alieneier haben sich diese Wesen im Auftrag ihres Meisters Doktor Reinstöt angeeignet. Sie leben tief im Wald und nun taucht auch noch Judge Dredd mit ein paar seiner Kollegen auf, um einen entflohenen Sektenanführer und „Robo-Erlöser“ dingfest zu machen …

Ich muss ja ganz ehrlich sagen, dass ich ein großer Fan des Alien-Franchises bin. Zumindest was die ersten vier Filme betrifft. Auch „Predator“ mit Arnold Schwarzenegger ist ein Meisterwerk und „Aliens vs. Predator“ 1 und 2 waren Pflichtkäufe für mich. „Judge Dredd“ mit Sylvester Stallon lief bei mir eher unter „ganz nett“ und viele der Neuauflagen sind von dieser Wertung nicht weit entfernt. Dementsprechend skeptisch war ich auch bei diesem Heft. Schaffen es die Autoren und Zeichner die Aliens und Predator so einzufangen, wie ich sie durch die Filme kennen und lieben gelernt habe? Verkommt diese Adaption zu einer kruden Mischung, aus Action, Horror und Science Fiction/Fantasy, die lediglich dazu dient, drei namhafte Franchises zu vermischen, um möglichst viele Käufer zu gewinnen?
Nach den in diesem Heft enthaltenen Seiten kann ich sagen, dass ich dieses Gefühl noch immer nicht ganz los bin. Zu sehr wirkt das Ganze konstruiert und teils unglaubwürdig. Immerhin wird hier eine der besten Rassen in der Jagdgeschichte von ein paar schräg wirkenden Tiermenschen besiegt! Autor John Layman hat bisher nicht gerade die beste Arbeit geleistet, um mich von diesem Projekt zu überzeugen. Wenigstens sehen die Zeichnungen von Chris Mooneyham ganz ansehnlich aus, wobei mir das Artwork des Titelbildes von Glen Fabry um einiges besser geällt.

Irgendwie bin ich ein wenig hin und hergerissen. Einerseits gefällt mir die Idee recht gut diese drei Welten aufeinanderprallen zu lassen und die Zeichnungen sehen wirklich toll aus. Aber andererseits sind einige der Figuren schon jetzt so dermaßen unglaubwürdig, dass ich nicht weiß, wie das wieder gut gemacht werden kann. Nach diesem Heft bin ich noch nicht wirklich überzeugt.

Partnerlinks:

„Predator vs. Judge Dredd vs. Aliens“ bei Cross Cult vorbestellen.
„Predator vs. Judge Dredd vs. Aliens“ bei Amazon vorbestellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s