Die Adler Roms Nr. 5 [Carlsen Comics, Mai 2017]

Der vierte Band erschien im Februar 2014. Gute drei Jahre haben die Fans auf den fünften Teil warten müssen, aber keine Sorge, das Warten hat sich definitiv gelohnt.
Hochkarätig detailliert gezeichnete Panels, Charaktere, Hintergründe und Schlachten im Detail, erfreuen jeden Comic Freund. Eine episch angelegte Handlung, die mit viel Action und grausamer Gewalt in den Schlachten einhergeht und  es dennoch schafft die Dramatik der wichtigen Charaktere in Bezug der eigenen persönlichen Probleme im Leben dem Leser spannend und intensiv näher zu bringen, zeichnet diesen Band aus. Dieser Band thematisiert das eigentliche Highlight der Reihe, die Schlacht in der Arminius seinem eigentlichen Herrn in den Rücken fällt und sich auf die Seite seines Volkes stellt.

Die Adler Roms Nr. 5

Geboren ist er als Hermann der Cherusker, doch aus ihm wurde Arminius der Römer. Die Römer wollen Germanien erobern und Arminius muss sich entscheiden, für welche Seite sein Herz schlägt.
Ganz nach den Vorhersagen der Runen erfüllt Arminius sein Schicksal und eint die germanischen Stämme im Kampf gegen die Römer. Auch wenn es zuvor den Anschein erweckt, dass Arminius den Römern treu ergeben ist, dann nur, um sie besser vernichten zu können.
Marcus stellt sich Arminius entgegen, früher waren sie Freunde, doch heute sind sie Feinde. Marcus ist informiert über die Pläne von Arminius, doch die Römer glauben ihm nicht! Marcus hat es nicht leicht Gehör zu finden, sein Sohn und seine Geliebte sehen dem Tod dabei ins Auge …

Ist es nur ein Traum oder nicht?

Ist es nur ein Traum oder nicht?

Spannend, intensiv, rasant, actiongeladen, blutig und brutal ist die Geschichte konzipiert. Gerade die epische Schlacht kann auf ganzer Linie überzeugen. In der Schlacht spritzt das Blut, es fliegen Köpfe, Gedärme sind zu erkennen und Gliedmaßen werden abgetrennt. Die Schlacht ist grausam anzusehen. Gewalt steht jedoch nicht im Vordergrund, ganz im Gegenteil wird realistisch versucht, die Grausamkeit einer epischen Schlacht in den Zeichnungen einzufangen. Unblutige Schlachten wird es damals wohl kaum gegeben haben …
Die Varus Schlacht, so wie sie in den Geschichtsbüchern niedergeschrieben worden ist, entfaltet sich dem Leser. Dabei geht es um taktisches Vorgehen in unwegsamen Gelände, dem Feind entsprechend auflauern und eine Falle stellen.
Neben der riesigen Schlacht hat mich das Schicksal einzelner Hauptfiguren sehr berührt. Insbesondere die Szene, in der eine Frau vor den Augen ihres Kindes vergewaltigt wird, ist mitunter für den Leser äußerst aufwühlend und nicht leicht zu verkraften. Die Szene ist sehr intensiv und bleibt im Kopf. Die Dramaturgie der Geschichte nimmt durch diese Kniffe in Bezug auf die wichtigen Hauptpersonen stark zu.

Die Römer kommen ...

Die Römer kommen …

Der Leser ist immer mittendrin statt nur dabei. Die Geschichte ist so konzipiert, dass der Leser die Entwicklungen und Vorbereitungen beider Seiten mitbekommt. Durch einen regelmäßigen Perspektivenwechsel erfährt der Leser die Vorgehensweise der Römer, von Arminius, von Marcus und den germanischen Stämmen.
Mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich stellenweise nicht immer sofort auf den ersten Blick erkannt habe, wann ein Perspektivenwechsel stattgefunden hat. Hier würde ich mir wünschen, dass man nicht so abrupt von einem Panel zum nächsten den Blickwinkel wechselt und den Leser etwas mehr mitnimmt, bzw. darauf vorbereitet. Ebenfalls konnte ich nicht sofort erkennen, ob die erste Seite dieses Bandes eher ein Traum gewesen ist oder nicht. Auch der Tod am Ende des Bandes einer Frau erscheint mir auf den ersten Blick nicht ganz klar. Ist sie jetzt wirklich Tod oder nicht? Ist es vielleicht nur ein Trugbild eines Sterbenden? Wen dem so sein sollte, dann ist das richtig große Kunst. Der Band endet nach der Schlacht und der Leser ist durch die Dramaturgie in Bezug auf die Hauptcharaktere etwas durcheinander. So ist dieser Band neben der Schlacht auch noch sehr bewegend und lässt den Leser entsprechend nachdenklich zurück.

Marini lohnt sich, Die Adler Roms lohnen sich>>>> Kauft euch diese Reihe!

Copyright aller verwendeten Bilder © 2017 Carlsen Comics / Marini

Diesen Band bei Amazon erwerben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s