Tracht Man Nr. 0 [Plem Plem Productions, März 2017]

Hui, was ist da los? Es wird einen neuen Superhelden in Deutschland geben! Na ja, nicht ganz in Deutschland, aber umso mehr in Bayern.
Mit viel Wirbel um Wurst und Bier, Tracht Man ist bald hier! Es erfreut mich umso mehr, dass die Ausgabe 0 gratis zu erwerben ist.
Lasst euch Tracht Man nicht entgehen! Da kommt was großes aus dem Hause Plem Plem Productions auf uns zu. Der Chef Chris Kloiber persönlich ist Autor und Zeichner dieses bayrischen Helden.
Lest in dieser Ausgabe, worum es geht und woher Tracht Man eigentlich kommt.

Trachtman Nr. 0

Deutsche Superhelden haben es nicht sehr leicht, immer werden sie mit ihren amerikanischen Kollegen verglichen.
Deshalb wird es Zeit, dass Tracht Man nun auch in Deutschland (Bayern) für Gerechtigkeit sorgt. Aber mag Tracht Man vielleicht eine Parodie auf die bayrische Kultur sein? Ist es überhaupt möglich, einen Superhelden mit Lederhose, Mütze und Hosenträger ernst zunehmen? Chris Kloiber wird es herausfinden, indem er Tracht Man auf die Reise nahe Erding, München und Umgebung schickt.
Im Vorwort wird erwähnt, dass besagter Tracht Man alles mit sich bringt, was der geneigte Leser von einem gelungenen Superhelden Comic so erwartet. Ähnlich wie ein Überraschungsei gibt es garantiert in Zukunft Spannung, Action und Abenteuer auf die Mütze. Mit Sicherheit bleibt der verlagseigene Humor nicht auf der Strecke. In diesem Heft findet der Leser am Schluss noch einen informativen Steckbrief über Tracht Man und eine übersichtliche Seite, welche Ausgaben es wann und wo und in welcher Form von Tracht Man zu erwerben gibt.
Das erste Panel der Geschichte ist bestimmt vom Küchen Helden Meister Proper inspiriert. Allein wie Tracht Man sich präsentiert, erinnert mich umgehend an die Werbung von Meister Proper.
In Erding ist eines Abends bei einer Sonnenfinsternis ein Kometen ähnliches Objekt in den nahe gelegenen Stadtpark vom Himmel gefallen.

Tracht Man in Erding

Tracht Man in Erding

Der nächste Tag scheint voll wilder Spekulationen der Presse zu sein, doch niemand ahnt, was dort wirklich gelandet ist. Niemand käme auf die Idee zu erwähnen, dass ein fremder Mann einfach so vom Himmel fällt, doch so scheint es zu sein. Wie bleibt man in Erding unerkannt und bewegt sich unauffällig? Natürlich stibitzt man sich die nächstmögliche Kleidung von der Wäscheleine und tut so, als sei man ein ganz normaler bayrischer Bürger. Tracht Man scheint geboren, doch als plötzlich ein Fremder auf sein Handy starrend von einem Auto angefahren wird, greift Tracht Man umgehend in das Geschehen ein und rettet diesen Mann. Was wird passieren, wenn die Menschen von diesem spektakulärem Rettungsversuch erfahren werden? So ganz unauffällig war dieser dann wohl doch nicht …
Mit Tracht Man kommt definitiv etwas großes auf uns zu aus dem Hause Plem Plem Productions. Chef Zeichner und Autor Christopher Kloiber hat mit diesem gratis Heft beste Arbeit geleistet. Nicht nur was die kurze Geschichte betrifft, auch die Zeichnungen sind ausgereift und können mich absolut überzeugen. Klare und deutliche Strukturierung, fette Farben und Hintergründe, die sich abwechselnd mal etwas detaillierter (Stadtpark, Menschen in der Stadt) und stellenweise gewohnt einfach (einfarbige und mehrfarbige Hintergründe zum Beispiel bei Gesichtern) dem Leser offenbaren, machen aus diesem kleinen Heft eine coole Nummer. Wenn das so weitergeht, braucht man sich definitiv in der Comiclandschaft hinter keinem Verlag mehr zu verstecken! Die Werbetrommel läuft, das Comic will definitiv an den Mann und an die bayrische Dirndlträgerin gebracht werden! Mehr Wurst, mehr Bier, Tracht Man war schon hier. Dieses 12 Seiten gratis Heft macht definitiv Lust auf mehr.

Tracht Man erwerben

Tracht Man erwerben

Zweitmeinung von Mueli77:

Vier Seiten. Mehr braucht es nicht um Bayerns ersten Superhelden vorzustellen. Und ja, es braucht auch nicht wirklich mehr. Denn alles, was es braucht, ist eine interessante Figur, eine einfache aber nachvollziehbare Geschichte, reichlich Action und ein Prise Humor. Genau das haben diese vier Seiten auch zu bieten, plus die wirklich guten Zeichnungen von Chris Kloiber, der sich seit seiner ersten Veröffentlichung von WHOA! Comics Nr. massiv verbessert hat. Aus dem jungen ambitionierten Comicfan ist ein angesehener Autor, Zeichner und Verleger geworden. Mir persönlich gefällt dieser Teaser auf Bayerns ersten Superhelden, der durch den Konsum verschiedener Biere unterschiedliche Fähigkeiten entwickelt, sehr spannend und auch witzig. Denn obwohl Chris sich weiterentwickelt hat, ist er seinem Stil dennoch treu geblieben. Zusammen mit der wunderbaren Farbgebung von Dennis „BouncieD.“ Lehmann ist so eine ernstzunehmende Konkurrenz zu den Austrian Superheroes entstanden, wobei es mich durchaus auch reizen könnte ein Crossover mit diesem Team, oder vielleicht Captain Berlin zu erleben. Oder vielleicht ein deutsches Superheldenteam mit Helden aus unterschiedlichen Bundesländern? Warum eigentlich nicht?

Anmerken würde ich außerdem gerne, dass Trachtman Nummer 1 dieses Jahr in 6 verschiedenen Fassungen erscheinen wird. Neben der regulären Ausgabe habe ich mir auch das Variantcover von US-Comiczeichnerlegende Neal Adams bestellt. Außerdem wird es noch ein auf 150 Exemplare limitiertes Variantcover mit Silberdruck und komplett auf Bayrisch geben, welches nur auf der German Comic Con in München am 27. und 28. Mai geben wird, sowie ein Variantcover zur Comic Con Germany in Stuttgart, welches ebenfalls auf 150 Exemplare limitiert ist und neben einem Golddruck auch noch exklusive Pin-Ups von Sarah Burrini, Tommy Wagner, Albert Hulm und US-Topzeichner und Savage Dragon-Erfinder Erik Larsen enthalten wird. Außerdem wird es im August Trachtman Nr. 1 auch noch als englische Fassung geben, welche es als limitiertes Variant zu London Super Comic Con geben wird.

Für weitere Informationen folgt Tracht Man in den gängigen sozialen Netzwerken oder besucht www.trachtman.de
Natürlich gibt es wie immer die Möglichkeit, das Heft umgehend in den gängigen Comicgeschäften zu erwerben, aber am Besten schaut ihr direkt im Shop von Plem Plem Productions vorbei.
Lasst euch dieses gratis Heft jedenfalls nicht durch die Finger gehen. Mit jeder Vorbestellung von Tracht Man#1 gibt es Tracht Man#0 gratis von Plem Plem Productions beigelegt, ebenfalls in ausgewählten Comicshops verfügbar (siehe Bild).

Copyright aller verwendeten Bilder © 2017 Christopher Kloiber/ Plem Plem Productions

Advertisements

Ein Kommentar zu “Tracht Man Nr. 0 [Plem Plem Productions, März 2017]

  1. Sensationell. Hoffentlich konnte mit ASH ein eigenes kleines europäisches Superhelden-Universum losgetreten werden. Ich bin jedenfalls schon gespannt auf die LDH. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s