Bongo Comics des Monats … März 2016 [Panini, März 2016]

… März

Nach dem Februar kommt der März, und ja, es gab auch genau zwei Ausgaben mit dem März als Covermonat. Einmal ein Heft der regulären Simpsons Comics-Hauptserie und ein Heft der Bart Simpson-Heftserie. So verkürze ich weiterhin den Rückstand und arbeite mich langsam aber sicher vorwärts. Wenn ich so weitermache, bin ich bis August aktuell. Hoffe ich. Irgendwie …

Simpsons Comics Nr. 226 [März 2016]

Autor: Max Davison
Zeichner: Rex Lindsey
Format: Heft
Umfang: 36 Seiten
Inhalt: Simpsons Comics 223
Verlag: Panini Comics
Preis: 3,20 Euro

Immer und immer wieder bringt sich Home rin Schwierigkeiten, weil er jeden Job und jede Herausforderung annimmt. Aber was würde passieren, wenn er Marge zuliebe mal einfach alles an andere Springfielder abgibt? Gesagt, getan. Homer macht eine Jobbörse auf und verschenkt seine wahnwitzigen Jobideen und Herausforderungen. Doch wie lange hält Springfield das aus?

Okay, die Idee mag jetzt nicht si berauschend klingen, macht aber trotzdem sehr viel Spaß. In diesem Fall sieht man erstmal richtig, wie viele Jobs und dumme Ideen Homer so in kürzester Zeit sammelt, und das sind nicht gerade wenig. Max Davison hat sich eine recht krude Idee einfallen lassen und diese auch gekonnt zu Papier gebracht.
Gemeinsam mit Rex Lindsey am Zeichentisch entsteht so eine der besseren Geschichten der letzten Zeit. Auch, wenn der Stil schon wieder einmal zu einheitlich und austauschbar ist. Selbst die Panelaufteilung ist nur Durchschnitt mit seinen drei Zeilen.

Nunja, was soll ich sagen. Nichts Besonderes, aber immer noch ganz kurzweilig und unterhaltsam. Abgesehen davon ist es besser als die letzten Monate.

Bart Simpson Nr. 94 [März 2016]

Autor: Arie Kaplan, Dean Rankine, Mike Kazaleh, Max Davison
Zeichner: Jacob Chabot, Dean Rankine, Mike Kazaleh
Format: Heft
Umfang: 36 Seiten
Inhalt: Simpsons Comics Presents Bart Simpson 94
Verlag: Panini Comics
Preis: 3,20 Euro

Rainier Wolfcastle will wieder einen neuen Film drehen. Doch diesmal soll es eine Körpertauschgeschichte mit einem ganz normalen amerikanischen Jungen sein. Wer wäre da besser geeignet als Bart Simpson …?
Das Spongebob für Albträume sorgt, kann nicht nur ich, sondern jetzt auch Bart bestätigen, nachdem er einen sehr beängstigenden Traum hat …
Außerdem gilt es zwei gleiche Katzen der Katzenlady zu finden …
… und dann gibt es noch einen biologischen Wettstreit zwischen Mr. Burns und Lisa. Die kleine Simpson will alle davon überzeugen, dass biologisch angebaute Lebensmittel gesünder sind, als die radioaktiv verstrahlten von Mr. Burns.

Ja, okay. Gar nicht mal so übel. Gut, auf das Katzensuchbild und die Spongebob-Story, vor allem auf die, kann ich getrost verzichten, und der Rest ist auch nur okay. Aber immerhin kam keine Langeweile beim Lesen auf.
Selbst optisch kann ich kaum meckern. Während Jacob Chabot den üblichen Stil fährt, aber dank abwechslungsreichem Panelaufbau ein bisschen frischen Wind mitbringt, überzeugen Mike Kazaleh mit seinem inzwischen unverwechselbaren Stil, genau wie Dean Rankine. Für Abwechslung ist daher im gesamten Heft gesorgt.

Dieses Heft ist ähnlich gut, oder durchschnittlich, wie das der Simpsons-Hauptserie. Daher fällt die Entscheidung wer diesen Monat besser ist schwer. Sagen wir einfach, dass alle beide Hefte in Ordnung waren und Spaß gemacht haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s