Die Wormworld Saga Nr. 4: Der Kampf im Pilzwald [Ankama / Popcom (Tokyopop), Dezember 2016]

Yeah, absolut genial. Die Wormworld Saga begeistert jung und alt auf ganzer Linie. Ein All-Age Comic welcher mich auf sympathische Art und Weise irgendwie an die Abenteuer von Link und Zelda erinnert.
Eine spannende geheimnisvolle Geschichte trifft auf Zeichnungen und Farben, die mich absolut überzeugen können. Die Zeichnungen haben es mir einfach angetan. Es gibt nur wenige Comics, in denen die Zeichnungen in Kombination mit der Farbe so sehr harmonieren, wie bei dem sehr sympathischen Autor und Zeichner Daniel Lieske, in Die Wormworld Saga. Dieser Titel ist ein absoluter must-have Comic! Wer sich noch nicht überzeugen konnte 14.00 Euro für die gelungene Hardcover Aufmachung (die Erstauflage enthält eine von vier Charakter Cards) auszugeben, dem sei die Internetseite von Daniel Lieske ans Herz gelegt.

Die Wormworld Saga Nr. 4: Der Kampf im Pilzwald

Auf 128 Seiten gibt es in diesem Band Kapitel 8 – Hinterhalt im Pilzwald und Kapitel 9 – Die Dunklen Schergen zu lesen.
Danach erfährt der Leser in einem sehr ausführlichen Bericht auf äußerst sympathische Art und Weise, von Daniel Lieske die Entstehungsgeschichte zu diesem Comic. Daniel Lieske erzählt sehr offen und ehrlich, wie viel Herzblut und wie viel Arbeit in so einem aufwendig gezeichneten Comic steckt! Man möge sich einmal vorstellen für das 9. Kapitel hat Daniel Lieske satte 511 Arbeitsstunden investiert (129 Panels).
Für viele andere Leser und auch für mich ist die Art, wie man als Leser über den Entstehungsprozess dieses großartigen Comics miteinbezogen wird äußerst interessant. Daniel Lieske erzählt dem Leser, welche Herausforderungen beim Zeichnen große Menschenmengen, Gebäude und Städte, insbesondere der Königsberg, mit sich bringen. In diesem Comic entfernt sich die Handlung vom strubbeligen Getümmel des Königsbergs zurück in die Natur. Anders als in den vorherigen Bänden gibt es in diesem Band erstmalig richtige Action und groß angelegte Kämpfe zu bestaunen. Zeichnerisch ein wahrer Augenschmaus, auch in der Dunkelheit schafft es der Autor die Zeichnungen gekonnt und nicht zu düster dem Leser näher zu bringen. Licht und Schatten sind harmonierend einander ausgearbeitet.

Jonas ist ein guter Mensch.

Jonas ist ein guter Mensch.

Ist das Osttor des Königsbergs schon ein grandioser Anblick, so freut sich der Leser beim Abschied der Stadt auf der nächsten doppelseitigen Seite umso mehr. Bevor die Helden den Königsberg in die Natur verlassen, hat der Leser noch einmal die Möglichkeit in einen der besten Bilder in diesem Band Abschied zu nehmen. Aber keine Sorge, auch aus der Ferne kann der Königsberg auf ganzer Linie überzeugen. Die Handlung ist spannend und auf den Punkt gebracht, Raya, Otomo und Jonas fliehen vom Königsberg bei Nacht. Interessant für den Leser sind die Informationen, welche es mit Sicherheit in den nächsten Bänden näher zu beleuchten gilt, von Muhadra, quasi dem Gegenspieler der Heldentruppe, der die Stadt mit seinen neuen wissenschaftlichen Errungenschaften verändern will. Der Kristall den Muhadra verwahrt in seinem Labor ist nicht nur äußerst gefährlich. Er könnte den modernen Fortschritt des Königsbergs mit sich bringen. Gottseidank werden Veränderungen der Welt, insbesondere dem Königsberg, bisher dem König selbst überlassen und nicht Muhadra.

Am Königsberg unterwegs.

Am Königsberg unterwegs.

Jonas, Otomo und Raya sind dem Königsberg entflohen und sind begeistert von der landschaftlichen Natur.
Die schönen Zeichnungen am hellen Tag in der Natur gefallen mir mit am besten. Weitläufige Landschaften säumen den Weg, ehe Jonas und seine Begleiter den Pilzwald betreten.
Der Pilzwald ist dunkel gehalten, doch die riesigen Pilze versprühen eine leicht unheimliche wie auch faszinierende Atmosphäre.

Der Königsberg aus der Ferne.

Der Königsberg aus der Ferne.

In Kapitel 9 geht es richtig rund. Jonas und seine Mitstreiter erwartet im Pilzwald eine Schlacht gegen das Böse. Daniel Lieske zeigt in diesem Kapitel erstmalig, dass er auch Action und dynamische Kämpfe in den gewohnt grandiosen Zeichnungen in Kombination mit gelungener Farbgebung umsetzen kann! Das ist äußerst große Kunst, alles wirkt wie aus einem Guss. Die Kämpfe gehen rasend schnell ineinander über, der Leser fiebert mit den Charakteren. Hier geht es um Leben und Tod, doch Jonas erfährt in einer Art Offenbarung, wer er wirklich ist und was seine Aufgabe zu sein scheint im Pilzwald. Während Raya und Otomo den leicht mechanisch aussehenden riesigen Monstern gegenüberstehen und unterlegen wirken, erfährt Jonas aus seiner Vergangenheit die scheinbar wahre Kraft seines Holzschwertes.
Die Szene in der das Haus brennt, die Feuerwehr vor Ort ist und Jonas das Feuer erblickt, ist nicht nur heiß, sondern auch atemberaubend. Das ist ein sehr intensives Bild im Kontext des Szenarios.

Action im Pilzwald.

Action im Pilzwald.

Der Comic beinhaltet zusätzlich eine kurze Biografie über Daniel Lieske und Zeichnungen aus dem Skizzenbuch.
Liebe Leser, wer hier nicht zugreift und in die Welt von Daniel Lieske seiner Wormworld Saga einsteigt (und wenn man nur vorbeischaut und seine Geschichten rund um Jonas online mitverfolgt), dem entgeht wahrlich ganz große digitale Comickunst, die definitiv mit ganz viel Herzblut entstanden ist! Es gibt selten ein Comic, in den Zeichnungen, Farbe, Text, Story, Handlung und die Aufmachung mich so sehr überzeugen, wie in Die Wormworld Saga!

Die mechanischen Wesen greifen an.

Die mechanischen Wesen greifen an.

Hier geht es zu meinen bisherigen Reviews.

Die Wormworld Saga#1: Die Reise beginnt
Die Wormworld Saga#3: Der Königsberg

Bei Amazon erwerben.

Die Wormworld Saga#1: Die Reise beginnt.
Die Wormworld Saga#2: Der Hort der Hoffnung
Die Wormworld Saga#3: Der Königsberg
Die Wormworld Saga#4: Der Kampf im Pilzwald

Website: http: www.wormworldsaga.com

Copyright aller verwendeten Bilder © 2017 Daniel Lieske und Ankama / Popcom (Tokyopop)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s