Sanchez & Petey! Nr. 3 [Plem Plem Productions, Mai 2016]

Es scheint langsam eine feste Größe zu werden. Das freitägliche Plem Plem Review. Material habe ich ja wieder ein bisschen und heute möchte ich euch die dritte Ausgabe der Plem Plem Kids!-Serie „Sanchez & Petey!“ vorstellen …

Sanchez & Petey! Nr. 3

Autor: Christopher Kloiber
Zeichner: Maxim Seehagen, Dario Di Donato
Format: Heft
Umfang: 28 Seiten
Verlag: Plem Plem Productions
Preis: 3,90 Euro

Winterzeit, schöne Zeit. Doch durch ein kleines Missgeschick erwecken Sanchez und sein Freund Petey einen Schneemann zum Leben, der auch gleich beginnt die Robo High mitsamt ihren Lehrern und Schülern zu terrorisieren …
Außerdem findet sich Sanchez als heldenhafter Ritter in einer Welt voller Eisgiganten wieder, denen er sich entgegenstellen muss …

Erneut präsentiert uns Verlagschef Chris in diesem kindgerechten, aber durchaus auch an Erwachsene gerichteten Heft, zwei kurzweilige Abenteuer mit viel Charme. Zwei Geschichten, die sich dem Thema Schnee und Eis gewidmet haben. Daher passt es ganz gut, dass ich dieses Heft jetzt rezensiere.
Die Geschichten sind, wie bereits erwähnt, kindgerecht gehalten und erinnern an typische Funnies. Eine recht einfache Erzählstruktur, leicht verständlicher Humor und passende Zeichnungen. Zumindest trifft dies in allen Punkten auf die erste Story zu. Die Zweite hingegen kommt schon etwas Erwachsener daher und kann dennoch überzeugen. Denn auch als Erwachsener entdeckt man genug in den Geschichten, um seine Freude daran zu haben.

Als Zeichner ist erneut Maxim Seehagen mit an Bord, der bei Plem Plem mit seiner sehr gelungenen Serie „Herrmann Comix“ überzeugen kann. Auch dieses Mal passt sein Zeichenstil sehr gut zu Sanchez & Peteys Schulabenteuern. Und ganz nebenbei darf natürlich ein Cameo von Herrmann auch nicht fehlen.
Die Bilder der zweiten Story stammen aus der Feder von Dario Di Donato, der in der deutschen Künstlerlandschaft kein unbeschriebenes Blatt ist. Immerhin hat er bereits die Serie „Barbarian Adventure“ ins Leben gerufen, sowie den One-Shot „The Last Pick Up-Artist“ dessen Cover eine gelungene Hommage an US-Uncanny X-Men #141 ist. Außerdem hat er das „Party“-Spiel „Noir Werewolf“ erfunden und gestaltet, welches seit Kurzem offiziell erhältlich ist.
Im ersten Moment wirken diese Zeichnungen etwas ungelenk und unpassend, wenn man sie mit den bisherigen Zeichnern vergleicht. Und dennoch gefallen sie mir sehr gut und fügen sich nach und nach zu einem tollen Gesamtbild zusammen.

Erneut ist „Sanchez & Petey!“ ein kurzweiliges und sehr unterhaltsames Comicabenteuer, an dem Leser unterschiedlichster Alterstufen ihren Spaß haben werden. Ein sogenannter All Ages-Titel und das in Reinkultur. Ich für meinen Teil würde mich freuen, wenn es bald weitergehen würde.

Copright aller verwendeten Bilder © 2016 Plem Plem Productions

Partnerlink:

„Sanchez & Petey!“ Nr. 3 bei Plem Plem Productions bestellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s