Metahuman$ Remastered Nr. 3 [Plem Plem Productions, November 2015]

Mit dem heutigen Plem Plem Review lege ich die aktuell letzte Ausgabe der Metahuman$ Remastered-Heftserie vor. Aber vielleicht kommt ja bis zum Ende des Jahres noch Ausgabe vier. Immerhin steht in der Ankündigung „Im 4. Quartal 2016 erhältlich!“. Wobei es mit den Terminen bei Plem Plem noch nie so eng gesehen wurde, solange das Ergebnis gepasst hat …

Metahuman$ Remastered Nr. 3

Die Metahuman$ sorgen mit weiteren öffentlich wirksamen Auftritten dafür, dass ihr Beliebtheitsgrad und natürlich auch ihre Aktien im Kurs steigen. Was sie jedoch nicht wissen ist, dass ihre bisherigen Gegner nichts weiter als angeheuerte Schmalspurschurken sind. Dieses Mal ist ein russischstämmiger Terrorist, der ebenfalls keine große Gefahr darstellt. Währenddessen breitet sich die eigentliche Gefahr durch das mutierte Ohr von Van Gogh unaufhörlich aus …

Das Team bei einem publikumswirksamen Auftritt

Das Team bei einem publikumswirksamen Auftritt

Autor Gerald Seufert spielt nur so mit den Klischees in dieser Serie. Ruhmreiche Helden für Geld, die ebenfalls aus den schlimmsten Schubladen der borniertesten Denker stammen könnten und die dennoch derart faszinierend sind, dass es schon fast ängstlich anmutet. Dabei ist auch die Geschichte an sich keine wirklich Überasschung und man merkt ihr den Independent-Charakter stark an. Sie ist stellenweise sehr holprig und der Lesefluss stellt sich nur selten flüssig ein, aber dennoch hat sie Charme.
Ähnlich verhält es sich mit den Zeichnungen von Marc Blinn. Seit dem ersten Heft sind diese sichtbar besser geworden, aber immer noch meilenweit von seinen aktuellen Arbeiten entfernt. Dafür sieht die neue Koloration durchweg gelungen aus und kaschiert auch gleich noch ein paar Mängel, die bei der reinen Schwarz/Weiß-Fassung deutlicher auffallen würden.

Einmal Schurke Light bitte ...

Einmal Schurke Light bitte …

Ausgabe Drei ist schon wesentlich besser und das weckt natürlich auch gewisse Erwartungen zum vierten Heft, worauf man, wie bereits eingangs erwähnt, wohl noch etwas warten muss. Zumindest hält sich Plem Plem aktuell mit Ankündigen dazu recht bedeckt. Aber manchmal dauert es eben nur etwas länger …

Wer im Heft eine der vielen Comicanspielungen findet, darf sich freuen und sie behalten ;)

Wer im Heft eine der vielen Comicanspielungen findet, darf sich freuen und sie behalten 😉

Copyright aller verwendeten Bilder © 2015-2016 Plem Plem Productions / Gerald Seufert / Marc Blinn

Partnerlink:

„Metahuman$“ Nr. 3 bei Plem Plem Productions bestellen.

Advertisements

2 Kommentare zu “Metahuman$ Remastered Nr. 3 [Plem Plem Productions, November 2015]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s