Teenage Mutant Ninja Turtles Episodenreview (89) – Staffel 4, Folge 11 [Nickelodeon]

tmnt-epgrw-logo

Seit letzten Samstag gibt es endlich die neuen Folgen der Teenage Mutant Ninja Turtles und der aktuellen vierten Staffel. Doch leider muss ich euch mitteilen, dass es die nächsten drei Wochen aus persönlichen Gründen keine Reviews dazu geben wird. Stattdessen werde ich versuchen, ab Mitte November, den Rückstand durch zwei Reviews in der Woche aufzuholen. Das wird dann voraussichtlich wie gewohnt der Mittwoch sein und zusätzlich der Samstag, bis ich wieder aktuell bin. Ihr werdet also kein Review verpassen. Nun aber erst einmal zu aktuellen Review …

Die Rache der Triceraton“
(Revenge of the Triceratons)

US-Erstaustrahlung: 03.04.2016
DT-Erstaustrahlung: 08.10.2016
Drehbuch: Randolph Heard
Regie: Michael Chang, Ben Jones

Die Turtles gegen die Horden der Triceraton

Die Turtles gegen die Horden der Triceraton

Die Turtles sind zusammen mit dem Fugitoid auf dem Weg in das ZZ-34X Beta-System, um dort das letzte verbliebene Teil des Schwarze Loch-Generators zu finden, als sie von den Triceratons angegriffen werden. Während Donatello mit Fugitoit, alias Professor Honycutt, im Maschinenraum arbeitet und enttäuscht darüber ist, dass er hinter der intergalaktischen Technologie so weit hinterher hinkt, bombardieren die Triceratons die Ulixies (die im Deutschen komischerweise mit Odysseus benannt ist) mit dem Skeevix-Virus, der kleine gefährliche Biester freisetzt, welche sich umgehend der Technik widmen und diese zerstören. Ohne Gegenwehr und mit einem ausgeschalteten Fugitoid müssen sich die Turtles nun alleine gegen die Triceratons behaupten …

Die Triceraton holen sich zwei der Teile für den Schwarze Loch-Generator

Die Triceraton holen sich zwei der Teile für den Schwarze Loch-Generator

Nach der etwas längeren Sommerpause geht es gleich wieder mit richtig schöner Action los und auch die Geschichte setzt dort an, wo die letzte Folge aufhörte. Eine kleine Einweisung seitens des Senders kur vor der Episode wäre nach dieser langen Pause zwar angebracht gewesen, vor allem deshalb, weil die letzten Wiederholungen aus anderen Staffeln waren und somit kein direkter Bezug zur Fortführung bestand, aber das kann man durchaus verschmerzen.
Die Handlung selbst lässt sich kurz zusammenfassen, wie oben bereits geschehen, und bringt sogar die Geschichte ein Stück weit vorwärts, ohne den Zuschauer zu überfordern.
Optisch wechseln sich dunkle Szenen im Weltraum, mit hellen innerhalb des Raumschiffes ab. Auch die kleinen, fiesen Gegner, die Gremlins (dazu später mehr) sehen richtig gelungen und gemein aus. Auch fügen sie sich nahtlos in das Gesamtbild der Serie ein. Wie es sich gehört, haben die Macher wieder ein paar kleine Insider-Gags versteckt.

Die Gremlins

Die Gremlins

Am deutlichsten wird dies bei den kleinen Kreaturen des Skeevix-Virus, die nicht nur optisch an die bekannten „Gremlins“ erinnern, sondern auch so heißen. Gleichermaßen wird auch direkt Bezug auf die bisher zwei Filme genommen. Als Casey einen der Gremlins in die Essenswunschmaschine wirft und somit ausschaltet, ist dies eine Reminiszenz an den ersten und zweiten Film, wo ein Gremlin in einer Mikrowelle und einem Aktenvernichter sein Ende findet. Ähnlich verhält es sich mit der Szene, in der mehrere Gremlins vor dem Großbildschirm der Ulixies stehen, während im Hintergrund eine Folge von „Crognard dem Barbaren“ zu sehen ist. Dies bezieht auf eine ähnliche Szene, wo viele Gremlins im Kino Disneys „Schneewittchen“ ansehen.

Ein Gremlin im Essenszubereiter und ein paar Gremlins beim Fernsehen.

Ein Gremlin im Essenszubereiter und ein paar Gremlins beim Fernsehen.

Aber auch Star Wars kommt dieses Mal nicht zu kurz. Wenn es schon im Weltall spielt, macht es doch auch Sinn auf die Weltraumsaga schlechthin Bezug zu nehmen. Zum einen erinnert die Szene mit der Verfolgungsjagd innerhalb des Asteroiden-Trümmerfeldes an den Film „Star Wars – Das Imperium schlägt zurück“ und auch das Geräusch, dass der Warp-Antrieb kurz vor dem Tachyonen-Sprung macht, klingt genauso wie der des Millenium Falcon, als dieser versucht auf Lichtgeschwindigkeit zu gehen, aus dem gleichen Film.
Aber auch Doctor Who wird bedacht. Denn Donatello arbeitet mit dem Ultraschallschraubendreher des 10. Doctors, der im Übrigen von David Tennant gespielt wird, der hier bei den Turtles auch den Professor Honeycutt spricht.
Selbst das Alien-Franchise hat einen kurzen Auftritt. Die von der Decke hängenden Kokons, die allesamt wie Eier aussehen, sind mit Sicherheit eine Hommage an die Brutstätten der Alienkönigin.

Der Skeevix-Virus macht sich im Schiff breit ...

Der Skeevix-Virus macht sich im Schiff breit …

Der Auftakt zur zweiten Staffelhälfte macht wieder viel Spaß und das, obwohl ich eigentlich kein Freund von Space-Operas bin. Daher hoffe ich, dass es spannend weitergeht. Doch bis dahin müsst ihr euch, wie bereits eingangs erwähnt, bis zum 9. November gedulden. Ab dann geht es hier auf dem Blog mit den Teenage Mutant Ninja Turtles Episodenreviews weiter. Bis dahin gibt es aber dennoch genug Material. Ich muss nur aus persönlichen Gründen auf aktuelle Reviews verzichten, die ich aber, und das habe ich bereits in der Einleitung erwähnt, nachholen werde, bis ich wieder aktuell bin.

Fugitoid vor seinem

Fugitoid vor seinem „Unfall“, danach etwas kopflos und nachdem er von Donatelle ein Upgrade bekommen hat …

Copyright aller verwendeten Bilder © 2016 Nickelodeon

Amazon Partnerlinks:

„Teenage Mutant Ninja Turtles – Der Aufstieg der Turtles“ (DVD 1) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Die Herausforderung“ (DVD 2) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Kraang Invasion“ (DVD 3) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Showdown“ (DVD 4) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Mutagen Chaos“ (DVD 5) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Alte Freunde, neue Feinde“ (DVD 6) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Gnadenlose Jagd“ (DVD 7) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Auf in die Dimension X!“ (DVD 8) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Retreat!“ (DVD 9) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Rückkehr nach New York!“ (DVD 10) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – React!“ (DVD 11) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Rache!“ (DVD 12) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Fremde Welten“ (DVD 13) bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Season 1“ bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Season 2“ bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles – Season 3“ bei Amazon bestellen.

Die Gremlins kassieren Prügel von Casey Jones

Die Gremlins kassieren Prügel von Casey Jones

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s