Akte X Staffel 10 Band Nr. 4: Immaculate [Dani Books, September 2015]

Es ist schon eine Weile her, dass ich die letzten Bände der 10. Akte X-Staffel vorgestellt habe. Auch der heutige 4. Band ist nicht mehr der Aktuellste. Wenn man es ganz genau nimmt, hat er sogar schon fast ein Jahr auf dem Buckel. Aber er ist einer der Leittragenden meines letzten turbulenten Jahres und soll mit diesem Review endlich seine Anerkennung bekommen. Natürlich auch in der Hoffnung, dass ich hiermit die Verkäufe bei Dani Books ein wenig ankurbele, damit es mit den X-Akten weitergehen kann. Doch nun erst einmal zu Band 4: „Immaculate“ …

Akte X Staffel 10 Band Nr. 4: Immaculate

Eine junge Frau kommt in eine Abtreibungsklinik. Doch sie ist nicht schwanger und kurze Zeit später explodiert die Klinik. Die junge Frau jedoch ist unverletzt und steht sogar unter dem Verdacht, diese Explosion ausgelöst zu haben. Mulder und Scully nehmen die Ermittlungen auf und ahnen nicht welchem Wesen sie auf der Spur sind.
Kurz darauf tauchen die lange Zeit verschollenen Agenten Dogget und Reyes auf, welche offenbar von einem bisher Unbekannten gefangen gehalten wurden. Doch beide sind zum Glück unverletzt …
Auch in Mulders Vergangenheit, insbesondere der seines Vaters und des Rauchers, welche ihn immer wiede reinholt. Doch diesmal ist alles mysteriöser und geheimnisvoller. Wieso taucht Scully plötzlich auf und was ist dieses G23 …?

Mit insgesamt drei Storybögen, verteilt auf fünf Kapitel, schreiten die X-Akten unter der Regie von Autor Joe Harris und den Zeichnern Colin Lorimer, Matthew Dow Smith und Tom Mandrake weiter voran. Dabei bleiben sie den typischen Elementen der X-Akten treu und erzählen neben „Monster of the Week“-Stories auch handlungsrelevante Geschichten, die die Hintergrundgeschichte voranbringen und bekannte Figuren zurückbringen. Die Geschichten reichen von sehr spannend, bis ganz ordentlich. So richtige inhaltliche Ausfälle gibt es nicht, selbst dann nicht, als die zwei recht unbeliebten Serienagenten Dogget und Reyes auftauchen. Wobei ich persönlich nichts gegen die Beiden hatte, wenngleich mir Mulder und Scully als Team trotzdem lieber waren. Als alter X-Akten-Fan fühlt man sich bei so einer Mischung sofort zu Hause.

Natürlich tragen hierzu auch die Zeichnungen ihren Teil bei. Auch wenn alle drei Künstler im Grunde einen ähnlichen Stil haben, gibt es merkliche Unterschiede. Colin Lorimer arbeitet vorrangig mit feinen Linien und vielen kleinen Details, während Matthew Dow Smith eher die dickeren Outlines nutzt und seine Bilder dadurch wesentlich gröber wirken. Tom Mandrake hingegen ist wie eine Mischung der beiden Stile. Zarte Linien und dicke Outlines. Dazu kommen skizzenhafte surreale Elemente, die das gesamte Artwork „auflockern“. Während die Farbgebung größtenteils dunkel gehalten ist und die Farben Grau, Rot, Braun und Blau in sämtlichen Variationen dominieren, gibt es im letzten Drittel Momente, in denen sogar grelle Farben auftauchen. Hellblau, Pink, Türkis und grelles Gelb und Grün bringen ein ungewohntes Flair in die Geschichte. Das wirkt durchaus frisch und erinnert an die eine oder andere Themenepisode, die hauptsächlich zum Schmunzeln angeregt hat.

Es bleibt weiterhin spannend und irgendwie gefallen mir die Comics sogar besser, als die neu angelaufene TV-Serie, die eigentlich zwar nicht wirklich anders ist, aber aufgrund der deutschen Synchronisation doch sehr viel an Charme verliert. In den Comics sprechen die Figuren eben so, wie man es gewohnt ist und das macht für mich doch schon einen ganz wichtigen Unterschied aus. Nun heißt es nur noch Daumen drücken, dass die Verkäufe der X-Akten stabil bleiben und vielleicht sogar noch besser werden, damit uns deutschen Lesern auch die elfte Staffel nicht vorenthalten bleibt.

Copyright aller verwendeten Bilder © 2013-2016 IDW Publishing / 20th Century Fox / Dani Books

Partnerlinks:

„Akte X Staffel 10 Band Nr. 4: Immaculate“ bei Dani Books bestellen.
„Akte X Staffel 10 Band Nr. 4: Immaculate“ bei Amazon bestellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s