Review Kurzüberblick (21) (Danger Girl: The Chase & Plume)

Damit es mal wieder ein wenig Abwechslung gibt, habe ich mir für den heutigen Kurzüberblick die zwei Dani Books-Bände vorgenommen. Da wäre zum einen der noch relativ aktuelle „Danger Girl“-Band „The Chase“, welches der inzwischen vierte deutsche Band bei Dani Books ist, und das zugegebenermaßen schon etwas ältere, aber bei Weitem nicht schlechte „Plume“ …

Comic Review Kurzüberblick

Danger Girl: The Chase [Dani Books, März 2016]

Autor: Andy Hartnell
Zeichner: Harvey Tolibao
Format: Softcover
Umfang: 96 Seiten
Inhalt: Danger Girl: The Chase (2013) 1-4
Verlag: Dani Books
Preis: 14,99 Euro

Die Danger Girls befinden sich auf einem Auftrag in China, genauer gesagt in Shanghai. Dort sollen sie einen Koffer ausfindig machen und diesen an sich nehmen. Doch ihr Chef Deuce will den drei Mädels auf Biegen und Brechen nicht sagen, was sich in dem Koffer befindet. Selbst dann noch nicht, als dieser beschädigt wird und langsam aber sicher die gesamte Realität auf den Kopf stellt und mysteriöse Phänomene hervorruft. Als wenn das noch nicht reichen würde, stellt sich ihre Widersacherin, die ebenfalls hinter dem Koffer her ist, als eine ehemalige Agentin heraus, die nun auf Rache sinnt …

Was gibt es groß über die Danger Girls zu sagen, außer dass es typische Agentenaction ist, mit heißen Girls und rasanten Fahrzeugen. Dass es eben manchmal auch ein bisschen mehr sein kann. In dieser Ausgabe gibt es nämlich ein bisschen Mystery und Zeitreisefaktoren. Irgendwie zumindest. Die Handlung ist recht schlicht gehalten. Die drei Danger Girls sollen einen Koffer sicherstellen und ihre Gegner wollen diesen Koffer ebenfalls haben. Fertig. Aber wenn ich ehrlich bin, erwarte ich auch nicht mehr von den Girls. Es soll Action bieten und sexy Mädels plus ein wenig Humor und hübsche Autos und Motorräder.
Und gut aussehen ist auch von Vorteil. Insgesamt sieht „The Chase“ auch wirklich gut aus. Zeichner Harvey Tolibao leistet im Grunde gute Arbeit, hat aber ein paar Probleme mit den Perspektiven. Gerade als Abbey Chase auf einem Motorrad sitz, mitten in einer Verfolgungsjagd, wirken die Positionen und Haltungen, die sie einnimmt, sehr schmerzhaft aus anatomischer Sicht. Doch dies sind Kritiken, mit denen man leben kann, da das Artwork sonst sehr gut aussieht. Ebenfalls sehr gelungen sind die Cover, die sich in diesem Band als „Extra“ befinden und die Bilder, die als Kapiteltrenner dienen und von Dan Panosian gezeichnet wurden.

Auch der vierte „Danger Girl“-Band liefert genau das, was man erwartet und das ist vorrangig lockere und leichte Unterhaltung mit viel Action und Humor. Nicht zu vergessen die sexy Mädels. Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass die Verkäufe dieses Bandes ausreichen, damit die Girls auch wie am Ende angekündigt, in „Mayday“ zurückkehren und den deutschen Fans nicht vorenthalten bleiben.

Plume Nr. 1: …wie eine Rauchwolke [Dani Books, Dezember 2013]

Autor: K. Lynn Smith
Zeichner: K. Lynn Smith
Format: Softcover
Umfang: 152 Seiten
Inhalt: Plume (2012) 1-5
Verlag: Dani Books
Preis: 14,00 Euro

Vesper Grey ist eine junge Frau, deren Vater als Abenteurer immer unterwegs ist. Deshalb wohnt sie während seiner Abwesenheit bei ihrer Tante, die alles andere als liebevoll ist. Ihr Leben ist langweilig und unerträglich, bis sie eines Tages durch ein Missgeschick in einen zugefrorenen einbricht und fasst stirbt. Ab diesem Moment steht sie unter dem Schutz von Corrick, einem 600 Jahre alten Schutzgeist, der in Vespers Amulett lebt. Als kurze Zeit später ihr Vater zurückkehrt und sie mitnehmen möchte beginnt ihr Leben erst recht turbulent zu werden …

Auf den ersten Blick scheint Plume ein typisches Drama zu sein, welches vorrangig in einem Wild West-Szenario angesiedelt ist. Doch recht schnell zeigt sich, dass hinter dieser augenscheinlichen Fassade mehr zu finden ist. Vesper Grey ist nicht einfach nur eine junge Dame, sie ist auch rebellisch und sehr intelligent. Aber vor allem ist sie stur. Ihr neuer Mitstreiter, oder auch Schutzengel, das kann man nun nennen, wie man möchte, bleibt ihr gegenüber charakterlich eher simpel und geheimnisvoll.
Die Zeichnungen erinnern von ihrem Stil her an eine Mischung aus Manga und Animationsserien im Stil von Batman Adventures oder New Spider-Man aus den 90er Jahren. Was zuerst ungewohnt wirkt, fügt sich sehr schnell zu einem stimmigen Gesamtbild mit viel Charme und sehr liebevoll gestalteten Figuren, wobei gerade die Mimik am erstaunlichsten ist. Immer dann, wenn sich zwei oder mehr Figuren alleine durch ihren Blick verständigen und die Emotionen fast schon greifbar im Raum schweben, bleibt bei mir persönlich nur ein ungläubiges Staunen zurück.

K. Lynn Smith hat eine faszinierende und voller Fragen steckende Geschichte verfasst, die leider in diesem Band mit einem mehr oder weniger offenen Ende zurückbleibt. Das ist sehr schade, scheit aber letztendlich an den eher mageren Verkaufszahlen dieses Bandes zu liegen, was dieser jedoch definitiv nicht verdient hat. Aber es ist leider oft so, dass Qualität alleine kein Verkaufsgarant ist, was leider auch der grandiose Band „Tale of Sand“ von Jim Henson zeigt. Somit ist der zweite „Plume“-Band auch schon die zweite Veröffentlichung, die bei Dani Books auf Halde liegt. Auch bei dem von mir sehnlichst erwarteten „Ultraduck“ wird es wohl in absehbarer Zeit keine deutsche Ausgabe geben, was mir gerade für den Verleger Jano Rohleder sehr leid tut, da er seinen Verlag sehr ambitioniert und mit viel Herzblut betreibt und gerne auf die Wünsche seiner Leser hört. Doch auch so ein „kleiner“ Verlag braucht Verkäufe, um überhaupt weitermachen zu können. Daher meine Empfehlung, kauft euch „Plume“, kauft euch „Tale of Sand“, die „Danger Girl“-Bände, „Half Past Danger“ (ein Review hierzu folgt noch), die bisher vier Bände der 10. „Akte X“-Staffel (das Review zu Band vier folgt in nächster Zeit) und natürlich auch „Monster Allergy“, „Daffodil“, „Garfield“, „Rat Queens“, „John Tiffany“ und vieles mehr.

Partnerlinks:

„Danger Girl: The Chase“ bei Dani Books bestellen.
„Danger Girl: The Chase“ bei Amazon bestellen.

„Plume“ bei Dani Books bestellen.
„Plume“ bei Amazon bestellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s