Geschichten von keinerlei Interesse (14)

Geschichten von keinerlei Interesse

Dominik_AVAGestern Abend kam mir spontan der Gedanke, mal wieder eine Geschichte von keinerlei Interesse zu schreiben.
Ich reise gerne, mit Sicherheit haben viele Leser bereits einige meiner Reiseberichte gelesen. Für das Jahr 2017 gibt es so viele Reiseziele, aber seit gestern habe ich mich für die Comic-Con Tickets in San Diego registriert. Wenn wir berechtigt sind, Tickets zu erwerben (es ist nicht so einfach, an Comic-Con Tickets zu gelangen), würde dies bedeuten, dass ich nächstes Jahr nicht nur zur größten Comic Messe der Welt fliegen würde, sondern auch eine kleine Rundreise in Amerika machen könnte. Aus diesem Anlass heraus entstand in meinem Kopf folgende Geschichte.

 Folge (14) Louis

Louis ist absoluter Comic Fan. Er ist Comic Sammler aus Leidenschaft. Sein größter Traum ist ein Besuch in San Diego, auf der größten Comic Messe der Welt.
Seit seiner Kindheit träumt Louis davon, einmal zur Comic-Con zu fliegen, doch die finanziellen Mittel und das schwierige, teils mit Glück verbundene Verfahren der Berechtigung zum Erwerb der Comic- Con Tickets, hat ihn bereits mehrere Jahre darauf warten lassen. Doch nächstes Jahr soll alles anders werden. Louis hat sich mit seinen Comic Freunden für die Tickets registriert. In ein paar Monaten werden sie erfahren, ob sie nächstes Jahr nach San Diego fliegen werden.
Seine Frau Andrea teilt seine Leidenschaft in keinster Weise. Zwar mag sie Bücher, aber mit Comics kann Andrea rein gar nichts anfangen.

Eines Tages, an einem gewöhnlichen Mittwoch, klingelt das Telefon.
Andrea geht zum Telefon und nimmt ab.
Eine monotone Stimme vom Band erzählt Andrea, dass sie die 1 drücken soll, wenn sie an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte.
Die monotone Stimme fährt fort und erläutert die Sicherheit ihrer privaten Angaben, diese werden nur für das Gewinnspiel benötigt und in keinem Fall an anderweitige Anbieter weitergeleitet.
Andrea müsste sich nur fünf Minuten Zeit nehmen und ein paar Fragen am Telefon zu ihrer privaten finanziellen Situation und ihren Lebensumständen der monotonen Stimme erzählen.
Gerade als Andrea bereits auflegen will, werden die möglichen Gewinnchancen und Preise erläutert.
Entgegen ihrem eigentlichen Impuls das Telefon zurück in die Telefonbuchse zu legen, hört sie weiter zu. Alle Gewinnmöglichkeiten sind Reiseziele auf der ganzen Welt.
Ihr Interesse ist geweckt. Andrea drückt die 1.
Sie folgt den Anweisungen der monotonen Stimme vom Band, gibt ihre Adresse, ihr Einkommen als Arzthelferin an und beantwortet so einige Fragen in Bezug auf ihr Kaufverhalten.
Nach diesem Telefongespräch ist Andrea leicht verwirrt und irritiert, eigentlich hat sie so etwas noch nie mitgemacht. Ein ungutes Gefühl beschleicht sie.

Nach ein paar Monaten erfährt Louis per E-Mail die freudige Nachricht, dass er und seine Freunde berechtigt sind, Comic-Con Tickets für das Jahr 2017 zu erwerben.
Louis ruft seine Freunde an, sie bestellen Tickets.
Überglücklich kommt er nach Hause und erzählt Andrea die freudige Nachricht.
Nächstes Jahr geht es zur Comic-Con sagt er ihr. Louis erzählt ihr, dass er ja zwei Urlaube nächstes Jahr machen wird und er und Andrea ja den zweiten Urlaub gemeinsam verbringen können.
Andrea ihre Begeisterung hält sich in Grenzen, dennoch liebt sie ihn so sehr, dass alles in Ordnung scheint.

Die Zeit vergeht, Weihnachten, Silvester, Ostern, das nächste Jahr nimmt seinen Lauf.

Ende Juni erhält Andrea Post.

Der Schriftzug auf dem Briefumschlag verrät umgehend, dass Andrea scheinbar eine Reise gewonnen hat.
Sie öffnet die Post und liest den Brief. Andrea ihr Atem stockt. Vor 9 Monaten hat Andrea an einem Telefon Gewinnspiel teilgenommen und nun hat sie den 1. Preis gewonnen.
Sie kann es gar nicht glauben und liest den Brief mehrmals. Langsam kommt Freude auf, sie wird es ihrem Mann erzählen. Doch da steht etwas im Kleingedruckten und Andrea erinnert sich, dass die Comic-Con zum selben Zeitpunkt in San Diego stattfinden wird.
Im Kleingedruckten steht ausdrücklich, dass dieser Gewinn nur für die Reise vom 15. Juli bis zum 30. Juli 2017 gilt.
Was soll sie nur tun, sie wäre so gerne mit ihrem Mann in den Urlaub geflogen. Nun hat sie eine Reise entlang von China und Vietnam, bis nach Singapur mit der AIIIDA gewonnen, was wird Louis dazu sagen?
Sie werden sich doch nicht streiten?

Am Abend kommt Louis von der Arbeit.
Völlig aufgeregt umarmt Andrea ihren Mann.
Gerade als sie ihm von dem Gewinn erzählen möchte, klingelt das Telefon.

Eine ausländische Nummer ruft an.
Louis nimmt ab. Das kann eigentlich nur seine Familie aus Island sein.
„Hallo Louis, hier ist deine Oma“.
Louis sein Atem stockt. Mit seiner Oma hat er bereits seit langer Zeit gar keinen Kontakt mehr gehabt.
„Deine Eltern sind heute Morgen bei einem Autounfall um ihr Leben gekommen. Bitte Louis kommt zu uns, deine Oma und Verwandtschaft braucht dich jetzt! Lasst uns alle gemeinsam alte Streitigkeiten vergessen, bitte!“ Seine Oma beginnt am Telefon zu weinen, und auch Louis bricht in Tränen aus …

© 2016 Copyright des gesamten Textes bei Mueli77s Feine Welt. Nachdruck und jegliche Weiterverbreitung (auch Auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung von Mueli77s Feine Welt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s