Gratis Comic Tag 2016 Review (11): Donald Duck [Egmont, Mai 2016]

Gratis Comic Tag 2016Bereits zum sechsten Mal in Folge, seit 2011 um genau zu sein, bringt Egmont zum Gratis Comic Tag ein Dondald Duck Comic. Ob es sich dieses Mal wieder lohnt, dem möchte ich hiermit auf den Grund gehen …

Donald Duck

Der immerwährende Streit zwischen Dagobert Duck und seinem Konkurrenten, um die Auszeichnung der reichsten Ente der Welt, Mac Moneysac, geht weiter. Nachdem Mac Moneysac seine gesamten Bargeldbestände gegen Gold ausgetauscht hat, tauscht Dagobert alles Geldscheine, während er gleichzeitig den Markt mit Goldmünzen überschwemmt, was wiederum den Goldpreis drückt. Doch auch Moneysac hat noch ein Ass im Ärmel. Kleine Geldscheine fressende Käfer …
Auch Gustav und Donald haben ein gemeinsames Objekt der Begierde und so ist Donald überhaupt nicht erfreut, als er in Ausübung seiner neuen Pflicht als Bademeister Gustav und Daisy am Strand entdeckt …
Noch weniger Freude verspürt Micky, als er an seinem freien Tag einen Anruf von Minnie erhält, die ihn bittet, mit ihr einkaufen zu gehen. Natürlich nicht ganz ohne den Hintergedanken, dass sie dich jemanden braucht, der ihr beim Tragen hilft …

Es ist und bleibt jährlich das Gleiche. Auch wenn Donald Duck & Co. Immer wieder für einen Lacher gut sind, langweilen die immer gleichen Zusammenstellungen schon etwas. Es sind immer die gleiche Art von Geschichten und das, obwohl der Egmont Verlag selbst im Disney Segment so viele Wahlmöglichkeiten hat. Da wären Auszüge aus den lustigen Taschenbuch-Reihen „Ultimate Phantomias“ oder „Premium“ mit den enthaltenen „Micky X“ oder „Micky Mystery“. Und das ist sind nur zwei Beispiele. Die Liste wäre, wenn ich sie ausführlich darlegen würde, um ein vieles länger.
Es ist nicht so, dass die hier enthaltenen Geschichten schlecht sind, so ist es bei Weitem nicht. Aber dennoch stellt sich mir die Frage, weshalb Egmont jährlich auf das immer gleiche Pferd setzt, anstatt, wie bei seinen anderen Beiträgen zum Gratis Comic Tag etwas risikobereiter zu sein. Aber diese Frage kann wohl nur Egmont selbst beantworten.

Als Fan von Disneys Comicabenteuern, egal ob im Enten- oder Mausuniversum, kann man im Grunde nicht viel falsch machen mit diesem Heft. Andererseits gibt es viele, sehr viele bessere Möglichkeiten, für die man sich dieses Jahr am Gratis Comic Tag entscheiden konnte. Mit diesen ewigen „Wiederholungen“ schafft es Egmont sicher nicht, neue Leser zu gewinnen.

Amazon-Partnerlink:

„Der große Duckhaus: Entenhausen von A bis Z“ bei Amazon bestellen.
„Der große Duckhaus: Entengeschichte von der Frühzeit bis Heute“ bei Amazon bestellen.
„11 1/2 Orte, die Ente gesehen haben muss“ bei Amazon bestellen.
„Donald Duck – Vom Ei zum Erpel“ bei Amazon bestellen.
„Donald Duck – Sein Leben, seine Pleiten“ bei Amazon bestellen.
„Onkel Dagobert – Sein Leben, seine Milliarden“ bei Amazon bestellen.
„Onkel Dagoberts Sparbuch“ bei Amazon bestellen.
„Das schlaue Buch: Die Geheimnisse des Fähnlein Fieselschweif“ bei Amazon bestellen.
„Duck oder nicht Duck – Duckspeares gesammelte Werke“ bei Amazon bestellen.
„Micky Maus – Es war einmal in Amerika“ bei Amazon bestellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s