Review Kurzüberblick (20) (Nightwing Paperback Nr. 2, Teenage Mutant Ninja Turtles Nr. 6)

Ein bisschen bunt gemischt wird es im heutigen Kurzüberblick. Denn neben dem zweiten Nightwing-Band mit den Tie-Ins zur Nacht der Eulen gibt es den inzwischen sechsten Band der Teenage Mutant Ninja Turtles, mit der zweiten Hälfte der Micro-Series, die sich mit den vier Freunden der Turtles beschäftigt. Und jetzt viel Spaß mit den Kurzreviews in meiner üblichen Länge … 😀

Comic Review Kurzüberblick

Nightwing Paperback Nr. 2: Die Nacht der Eulen [Panini Comics, Mai 2014]

Autor: Kyle Higgins, Tom DeFalco
Zeichner: Eddy Barrows, Andreas Guinaldo, Geraldo Borges
Format: Softcover
Umfang: 148 Seiten
Inhalt: Nightwing (2011) 0 & 8-12
Verlag: Panini Comics
Preis: 14,99 Euro

Eigentlich müsste Dick dem Mord an den Strayhorn-Brüdern nachgehen. Immerhin wurde an deren Mord-Tatort einer seiner Eskrima-Stäbe gefunden, weshalb er Tatverdächtiger Nummer Eins ist. Doch da ist leider auch noch das Problem mit den Talons und dem Rat der Eulen, der aktuell Gothams Elite in Angst und Schrecken versetzt und einen nach dem anderen töten lässt. Und als wenn das nicht schon reichen würde, bleibt Dick Grayson die Gewissheit, dass er selbst eigentlich das Schicksal eines Talon hätte ereilen müssen, da sein Urgroßvater bereits im Dienst des Rates der Eulen stand und nun auf der Jagd nach seinem Urenkel ist, um Rache zu üben …

Während für die ersten fünf Kapitel noch Kyle Higgins alleine als Autor verantwortlich ist, und seine Arbeit sehr gut macht, bekommt er ab Kapitel Sechs, der US-Nullnummer zum ersten Jahrestag der New 52-Serie, Unterstützung von Tom DeFalco. Higgins Tie-Ins zur Nacht der Eulen sind zwar durchaus unterhaltsam, besser jedoch gefällt mir der Storybogen, um Dicks Tatverdacht. Trotz der typischen Superheldenelemente kommt eine gewisse Crime Noir-Stimmung auf, die mir persönlich viel Spaß macht. Das ist es, was das Batman-Universum für mich ausmacht. Ohne besondere Fähigkeiten kämpfen normale Menschen, nur durch ihren eigenen starken Willen getrieben, gegen das Böse und trainieren dafür ihre Fertigkeiten.
Auch zeichnerisch kann sich der Band durchaus sehen lassen, ohne aber wirklich zu begeistern. Zwar sind sämtliche Zeichnungen technisch in Ordnung, können aber leider keine wirklich Eigenständigkeit aufweisen. Oder anders gesagt sind die stilistischen Unterschiede der drei Zeichner nur marginal.

Auch Band Zwei konnte mich wieder überzeugen und ich bereue es ein wenig, die Serie damals aus finanziellen Gründen gecancelt zu haben. Vielleicht werde ich mir die Folgebände doch noch zulegen.

Teenage Mutant Ninja Turtles Nr. 6: Vier Freunde [Panini Comics, April 2015]

Autor: Erik Burnham, Mike Costa, Ben Epstein, Barbara Randall Kesel, Paul Allor
Zeichner: Charles Paul Wilson III, Mike Henderson, Marley Zarcone, Paul McCaffrey
Format: Softcover
Umfang: 104 Seiten
Inhalt: Teenage Mutant Ninja Turtles Microseries 5-8
Verlag: Panini Comics
Preis: 12,99 Euro

Splinter kehrt vor seinem Kampf gegen Shredder geistig und emotional noch einmal in seine eigene Vergangenheit zurück. Er kämpft mit sich und seiner Wut, aber auch mit dem Wissen und der Kraft aus großer Liebe zu seiner verstorbenen Frau und seinen wiedergeborenen Söhnen. Casey Jones durchlebt ebenfalls ein tragisches Ereignis, um den Tod seiner Mutter und ihrem Wunsch, dass sich Casey auch weiterhin um seinen Vater kümmern soll. Denn auch wenn sein Vater ihn schlägt, ist Casey der Stärkere der beiden und dies weiß seine Mutter auch. Gänzlich anders ist es bei April O’Neill. Hier steht die Gegenwart im Mittelpunkt und ihre Arbeit bei Stockgen. Nur mit Aprils Hilfe können es die Turtles schaffen, an den Turtles-Tracker zu kommen, um zu verhindern, dass Baxter Stockman ihnen erneut seine Tierchen auf den Hals hetzt. Zuletzt offenbart sich, dass der Fugitoid bereits seit geraumer Zeit auf der Erde ist. Und wer im Geist des kleinen wandelbaren Androiden steckt.

Wie auch schon für den ersten Band mit den Turtles-Micro-Series-Ausgaben, haben sich hier vier verschiedene Autoren und Zeichner zusammengefunden. Im Grunde sind alle vier Geschichten durchweg solide und haben ihre jeweiligen Höhen und Tiefen. Auch hat sich meine Auffassung seit dem Lesen der US-Ausgabe vor eineinhalb Jahren nur minimal geändert. Inzwischen sind die vier Geschichten fast gleichauf, was die Geschichten und die Bilder betrifft und sie bieten gelungene Erweiterungen und tiefere Einblicke in die derzeitigen Geschehnisse der Hauptserie. Erik Burnham, Autor der ersten Geschichte, ist mir vor allem durch seine Arbeiten an den Ghostbusters-Comics von IDW bekannt. Daher gab es schon eine gewisse Erwartungshaltung. Aber auch Mike Henderson, mir noch nicht sonderlich aufgefallen, Barbara Randall Kesel ist mir vor allem durch ihre Arbeiten an den Amalgam-Comics „X-Patrol“ (1996) und „Exciting X-Patrol“ (1997), sowie als frühere Ehefrau von Comicautor Karl Kesel. Paul Allor, Autor der letzten Geschichte war mir, abgesehen von dieser Arbeit bisher vollkommen fremd. Auf der Zeichnerebene ist es sogar noch gravierender, da mir keiner der Künstler bisher besonders aufgefallen wäre. Das liegt aber nicht etwa an schlechter Arbeit, sonder schlichtweg daran, dass mir ihre bisherigen Arbeiten bis dato unbekannt waren, oder ich aus Geld, oder Zeitgründen keine Möglichkeiten hatte diese zu lesen.

Kurz und knapp gesagt ist dieser Band eine gelungene Bereicherung nicht nur um mehr Spaß an der Hauptserie zu haben. Auch, um mehr über die wichtigeren Nebenfiguren zu erfahren, ist die Ausgabe durchaus lesenswert. Dazu kommen noch gute Zeichnungen und ein paar sehenswerte Extras in Form von Textless Covern und Skizzen.

Amazon-Partnerlinks:

„Nightwing Paperback Nr. 2: Die Nacht der Eulen“ bei Amazon bestellen.
„Teenage Mutant Ninja Turtles Nr. 6: Vier Freunde“ bei Amazon bestellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s