Betelgeuze Gesamtausgabe [Epsilon Verlag, Oktober 2011]

Dominik_AVAMein Review zur Gesamtausgabe von Aldebaran findet der Leser HIER. Selten habe ich so intensive und vor allem spannend gut erzählte Geschichten gelesen, die in sich stimmig und schlüssig sind.
Der erste Zyklus um Aldebaran konnte mich wahrlich zu hundert Prozent überzeugen, Betelgeuze steht dem in keinster Weise nach.

Betelgeuze Gesamtausgabe

Klappentext:

Die drei Zyklen ALDEBARAN, BETELGEUZE und ANTARES bilden unbestritten eine der fesselndsten Science-Fiction-Serien überhaupt. Der Autor erzählt darin von den Anstrengungen der Menschheit bei ihren ersten Versuchen entfernte Planeten zu kolonisieren. Geboren auf Aldebaran erlebt Kim nicht nur dort viele Abenteuer, sondern findet auch auf Betelgeuze und Antares neue Herausforderungen. Sie begegnet fremdartigen Kreaturen, tritt den Gefahren unbekannter Welten entgegen und wird mit den Auswirkungen menschlichen Irrsinns konfrontiert. Autor Leo setzt mit diesem Epos eine Welt in Szene, die fantastisch und realistisch zugleich uns immer wieder aufs Neue fasziniert.

Betelgeuze setzt dort an, wo Aldebaran aufgehört hat. Betelgeuze verbindet Aldebaran einander, die Story ist absolut spannend, rast von einem intensiven Geschehen zum nächsten, die Ereignisse in den 5 Alben (die diese Gesamtausgabe in abgeschlossener Form bilden) bieten dem Leser höchste Spannung, gute Cliffhanger, intensive Charakterentwicklung, emotionale Beziehungen zu den Charakteren und intensive Gespräche untereinander.
Schwierige Entscheidungen wollen gelöst werden. Die Zeichnungen sind sehr gut ausgearbeitet, einzig und allein die Dynamik bzw. die Zeichnungen an sich wirken manchmal etwas hölzern (kantig), was aber einfach der Stil des Zeichners und Autor zu sein scheint und in diesem Sinne auch passend wirkt und gar weniger ein Kritikpunkt zu sein scheint.
Farbgebung, Text und Zeichnungen harmonieren entsprechend, kräftige bunte Farben, so wie ich sie einfach mag.
Selten habe ich solche intensiven Geschichten in Comic Form gelesen, die mich so zu fesseln Wissen.
Sehr gut gefällt mir in diesem Zusammenhang einfach die Intensität der Geschichte in Bezug zur Charakterentwicklung, sympathische Charaktere entwickeln und verändern sich mit fortlaufender Handlung.

Der Epsilon Verlag veröffentlicht nach und nach Bände von Leo.
Aktuell steht jedoch auch der Splitter Verlag mit kommenden Veröffentlichungen in gewohnt zügigen Rhythmen und bester Hardcover Qualität zur Verfügung.
Hat der Leser einmal mit Gesamtausgaben angefangen, so scheint es mir weiterhin sinnvoll, Gesamtausgaben abzuwarten und zu erwerben.
Die Veröffentlichungs“Politik“ ist mir nicht immer ganz klar und in diesem Sinne wird es noch ein wenig dauern, bis ich weitere Ausgaben von Leo erwerbe und diese zu mir in mein Comic Schrank wandern werden.
Definitiv behalte ich weitere Veröffentlichungen von Leo im Blick, es lohnt sich auf jeden Fall!

Das Leben in trockenen Gegenden.

Das Leben in trockenen Gegenden.

Die Aufmachung dieser Gesamtausgabe ist für den genialen Preis (für 5 Alben) von 40,00 Euro mehr als gelungen!
Der Gesamtband liegt geschmeidig in der Hand, lässt sich alles haptisch gut blättern und lesen.
Schlägt man die erste Seite auf, so erwartet den Leser ein Sternbild von Betelgeuze und Aldebaran. Die folgende Seite gibt dem Leser eine Einführung, was in Aldebaran geschehen ist. So können im Grunde genommen auch Neulinge mit Betelgeuze starten, ohne Vorkenntnisse des ersten Zyklus zu haben. Möglich ist dies, scheint mir aber weniger sinnvoll mit dem zweiten Zyklus zu beginnen.
In diesem Sinne gefällt mir sehr gut, dass der Leser anhand der zehn wichtigsten Personen kurze Informationen bekommt. So hat der Leser direkt ein besseres Verständnis zur Zugehörigkeit der Charaktere untereinander und kann diese besser einordnen.
Im Anhang findet der Leser ein paar Informationen und Skizzen zum Bestiarium auf Betelgeuze und eine 4-seitige Kurzgeschichte, passend als Ergänzung zu Betelgeuze.

Was sind den Iums?

Was sind den Iums?

Die Story:

Aldebaran ist der erste Außenposten der Menschheit außerhalb unseres bekannten Sonnensystems der Erde gewesen.
Betelgeuze ist der zweite Außenposten der Menschheit außerhalb unseres bekannten Sonnensystems der Erde.

Eine Gruppe ist bereits schon vor Ort.
Es scheint jedoch etwas gravierendes schief gegangen zu sein und viele Menschen mussten bei der Kolonialisierung dabei sterben.
Die Überlebenden haben sich anscheinend in zwei rivalisierenden Gruppen ohne Kontakt zur Außenwelt auf Betelgeuze organisiert.
Sie leben nahezu ein abgeschiedenes Leben einander und meiden die Konfrontation bzw. den Kontakt.
Die junge Kim Keller macht sich von Aldebaran auf, um den Geschehnissen auf Betelgeuze auf den Grund zu gehen.

Tier oder Pflanze?

Tier oder Pflanze?

Die alles entscheidende Frage lautet:

Wird Betelgeuze neu bevölkert werden?

Das Gesetz verbietet es, einen Planeten zu bevölkern, auf dem bereits eine intelligente Spezies lebt.
Kim Keller spielt bei dieser alles entscheidenden Frage eine entscheidende Schlüsselrolle.
Macht, Politik und Geld spielt natürlich wie immer eine besondere Rolle.
Der Leser taucht nach und nach in Flora und Fauna ein. Nach und nach entdeckt der Leser die fabelhaften Kreaturen auf Betelgeuze.
All das ist einfach nur schön in Szene gesetzt, mit Bezug zur Realität.

Von mir erhalten alle Leser eine klare Kaufempfehlung.
Fangt mit Aldebaran an, gönnt euch die preislich absolut geniale Gesamtausgabe und genießt einmalige Comic Kunst!

Copyright aller verwendeten Bilder © 2011-2016 Epsilon Verlag

Amazon Partnerlinks:

„Aldebaran: Gesamtausgabe“ bei Amazon bestellen
„Betelgeuze: Gesamtausgabe“ bei Amazon bestellen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s