Geschichten von keinerlei Interesse (10)

Geschichten von keinerlei Interesse

Weiter geht es heute mit einer neuen Geschichte von keinerlei Interesse. In letzter Zeit sind die Geschichten, wie ihr sicher bemerkt habt, etwas trauriger und melancholischer, was daran liegt, dass sie in meiner eher depressiven Phase entstanden sind. Und ganz ehrlich, da kommen in nächster Zeit noch ein paar. Aber ich versuche auch wieder ein paar fröhlichere Geschichten zu verfassen. Doch leider fallen mir diese Geschichten meist ganz unwillkürlich ein, sodass es schwer zu steuern ist. Aber irgendwann kömmen auch wieder bessere Zeiten und auch bessere Geschichten. Doch jetzt kommt erste einmal die aktuelle Geschichte:

 Folge (10) Vito

Aus den dreckigsten Slums der Stadt hat sich Vito nach oben gekämpft. Mit fiesen Plänen, viel Gewalt und ohne Rücksicht ist er inzwischen zum Gangsterboss aufgestiegen. Vito ist zielorientiert und schreckt vor Nichts zurück, um alles zu erreichen, was er sich erträumt hat. Aber er achtet auch penibel auf seine Gesundheit. Er treibt Sport, hat einen Personal Trainer und einen Ernährungsberater. Immerhin will er in wenigen Jahren die gesamte Stadt und noch ein wenig später die komplette Ostküste beherrschen. Er ist sich sicher, dass er die Fähigkeiten dazu hat. Doch dann kommt die schreckliche Meldung. Vito hat Krebs und den ganzen Körper voller Metastasen. Ihm bleiben keine zwei Wochen mehr und alles, was er inzwischen erreicht hat, ist plötzlich wertlos geworden.

© 2016 Copyright des gesamten Textes bei Mueli77s Feine Welt. Nachdruck und jegliche Weiterverbreitung (auch Auszugsweise) nur mit schriftlicher Genehmigung von Mueli77s Feine Welt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s