Pretty Guardian Sailor Moon Crystal (Episode 15)

Mit der heutigen Folge beginnt der neue Handlungsstrang rund um Black Moon und Chibiusa. Passend dazu gibt es auch gleich ein angepasstes Opening, dass sich aber nur minimal unterscheidet und nur wenige neue Szenen mitbringt. Doch bevor ich wieder zu viel verrate, lege ich lieber gleich los …

Sailor Moon Crystal
Akt 1
5: Invasion – Sailor Mars

Chibiusa schießt auf Usagi.

Nachdem bereits beim letzten Mal das kleine unbekannte Mädchen mit der frappierenden Ähnlichkeit zu Usagi auftauchte und sich auch noch herausstellt, dass sie ebenfalls Usagi heißt, scheint das Chaos perfekt zu sein. Denn das kleine Mädchen zielt nicht nur mit einer Pistole auf Usagi, sie drückt auch noch eiskalt ab. Zwar passiert Sailor Moon nichts, aber nachdem sie mit Mamoru und dem kleinen Mädchen zu Hause ankommt, verzaubert die kleine Chibiusa Usagis Eltern und lässt sie glauben, dass sie zur Familie gehört. Doch es kommt noch schlimmer. In letzter Zeit häufen sich mysteriöse Sichtungen von angeblichen Ufos und Selbstentzündungen. Rei hat Vorahnungen und wird später sogar von den neuen Gegnern der Sailor Kriegerinnen, des Black Moon, entführt …

Sailor Mars wird entführt.

Was mir neben den wenigen Änderungen im Intro und den neuen Figuren und Gegnern als Erstes aufgefallen ist, ist die mangelnde Qualität der Zeichnungen. Viele Szenen wirken grob und detailarm. Manche sogar so, als hätte man Bildausschnitte nachträglich vergrößert. Außerdem fehlen Schattierungen und tiefenwirksame Farbabstufungen, wodurch manche Sequenzen platt wirken und mehr als nur zweidimensional. Stellenweise hat es dadurch den Anschein, als wären diese Szenen aus der 90er Jahre Animationsserie und nicht aus der aktuellen Version. Das ist schon sehr ärgerlich, wenn man die bisher durchaus gute Qualität bedenkt.

Ein paar Beispiele für die schlechte Animationsqualität. Links dicke Outlines und wenige Details. Mitte bis rechts, unnatürliche Haltungen und anatomische Ausnahmen.

Neben diesem Manko ist auch noch ein anderes Merkmal dieser Folge in meinen Augen herausstechend. Und zwar die Anatomie und Bewegungen, sowie Haltungen. Gab es schon in den vergangenen Folgen problematische Haltungen und anatomische Anordnungen, so gipfelt es in dieser Episode zu einer Art Panoptikum der Merkwürdigkeiten. Um ehrlich zu sein, wenn man einige der Bewegungen und Haltungen als echter Mensch nachbilden würde, dann käme es zu schwersten Knochenverletzungen unter horrenden Schmerzen. Eine leichtfüßige Bewegung wie in der Folge zu sehen, wäre somit unmöglich. Bei aller Liebe zur Serie und der künstlerischen Freiheit schmerzt es mich doch enorm. Auch weil es das Gesamtbild weiter enorm stört.

Neue Gegner und neue Ausrüstung.

Die Handlung hingegen ist weitaus weniger zu bemängeln. Zwar gibt es für Kenner des Mangas und der alten Animationsserie nicht wirklich etwas Neues, aber gerade die Manga-Anhänger wird die Nähe zur Vorlage erneut sehr freuen. Chibiusas Auftauchen sorgt bereits in dieser ersten Folge (die wenigen Szenen aus der Letzten zähle ich da einfach mal nicht dazu) für Wirbel und es wird noch um einiges mehr werden. Schon alleine dieser Punkt sorgt für viel Spielraum, um spannende Geschichten zu erzählen. Und dann wäre da noch Black Moon. Hier zeigt sich sofort, dass es irgendeine Verbindung zum Silver Millenium und Sailor Moon zu geben scheint. Schon alleine durch den auf dem Kopf stehenden schwarzen Halbmond werden Verdachtsmomente gestreut.

Hat Black Moon etwas mit den mysteriösen Phänomenen zu tun?

Die Folge bietet viele gute Ansätze und witzige Momente, hat allerdings auch mit ein paar vor allem optischen Mankos zu kämpfen, die mich auf jeden Fall stören. Wer allerdings darüber hinwegsehen kann, der wird auch wieder bestens unterhalten und kann sich auf einen neuen sehr faszinierenden Storybogen freuen. Auch dann, wenn sich bereits in dieser Folge vieles andeutet und somit eigentlich die Spannung herausnimmt.

Hier nun noch den Link zur neuen Folge, damit ihr sie euch selbst ansehen könnt.

Copyright aller verwendeten Bilder und Videos © 2014 TOEI Aanimation / Naoko Takeuchi / Kodansha

Neue Verwandlungen dürfen auch nicht fehlen.

Hier findet ihr die bisherigen Reviews:

  1. Usagi – Sailor Moon
  2. Ami – Sailor Mercury
  3. Rei – Sailor Mars
  4. Masquerade – Maskenball
  5. Makoto – Sailor Jupiter
  6. Tuxedo Mask
  7. Mamoru Chiba – Tuxedo Mask
  8. Minako – Sailor V
  9. Serenity – Princess
  10. Moon – Mond
  11. Wiedersehen – Endymion
  12. Der Feind – Queen Metaria
  13. Entscheidungskampf – Reinkarnation
  14. Ein Anfang und ein Ende – Petite tangre

Die Vorgängerserie auf DVD bei Amazon bestellen:

Sailor Moon – Box Vol. 1 [6 DVDs]
Sailor Moon – Box Vol. 2 [6 DVDs]
Sailor Moon R – Box Vol. 3 [6 DVDs]
Sailor Moon R – Box Vol. 4 [6 DVDs]
Sailor Moon S – Box Vol. 5 [5 DVDs]
Sailor Moon S – Box Vol. 6 [5 DVDs]
Sailor Moon SuperS – Box Vol. 7 [5 DVDs]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s